+
Der Fahrer dieses Motorrads wurde schwer verletzt.

Motorradfahrer aus Peiting überholt trotz Gegenverkehrs - schwer verletzt

  • schließen

Bei zwei schweren Unfällen am Sonntagabend sind nahe Altenstadt und in Hohenfurch mehrere Verkehrsteilnehmer verletzt worden, ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Peiting schwer.

Am Sonntag gegen 19.05 Uhr fuhr der 54-jährige Peitinger mit seinem Motorrad auf der Bundesstraße 17 in Richtung Norden. Auf Höhe Altenstadt wollte er laut Polizei ein Wohnmobil überholen und scherte nach links aus - offenbar ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Ein 47-jähriger Murnauer konnte mit seinem Pkw gerade noch nach rechts ausweichen, doch mit dem nächsten Fahrzeug, das von einem 41-jährigen Mittenwalder gesteuert wurde, kam es zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer stürzte und kollidierte noch mit dem Auto eines in gleicher Richtung fahrenden 45-jährigen Peitingers. Beim Unfall zog sich der Kradfahrer schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Schongau gebracht, weitere Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von knapp 50000 Euro.

In Hohenfurch passierte nachts ein weiterer schwerer Unfall.

Ein weiterer spektakulärer Unfall ereignete sich nur wenige Stunden später gegen 23.20 Uhr in Hohenfurch. Ein 21-jähriger Hohenfurcher fuhr mit seinem Auto am Hauptplatz in östlicher Richtung. Er wollte die Schongauer Straße überqueren und übersah dabei offensichtlich den vorfahrtsberechtigten Pkw einer 67-jährigen Frau aus Kinsau, der von rechts kam. Der Hohenfurcher prallte im Kreuzungsbereich mit der Fahrzeugfront in die linke Heckpartie des querenden Autos. Durch den Anprall stellte sich dieser Wagen quer und überschlug sich. Das Fahrzeug rutschte 20 Meter auf der Beifahrerseite die Straße entlang und kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen. Beim Unfall zogen sich die Fahrerin und ihre 44-jährige Mitfahrerin Verletzungen zu, beide wurden ins Klinikum nach Landsberg eingeliefert. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, es entstand Gesamtschaden in Höhe von ca. 12000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zug zerfetzt Papierlaster: 18 Verletzte in Schongau
Ein vollbesetzter Zug der Bayerischen Regiobahn hat am Dienstagnachmittag in Schongau bei der UPM-Werkseinfahrt einen Lkw gerammt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, …
Zug zerfetzt Papierlaster: 18 Verletzte in Schongau
Hoher Schaden bei Unfall mit Klein-Lkw
Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am Montag bei Rottenbuch entstanden - ein Klein-Lkw hat auf der B23 eine Spur der Verwüstung gezogen.
Hoher Schaden bei Unfall mit Klein-Lkw
Dem besonderen Bier auf der Spur
So etwas hat es in Peiting und der Region noch nicht gegeben: Vom 6. bis zum 8. Oktober steigt in der Marktgemeinde das erste Bierfestival. Der Fokus liegt dabei auf …
Dem besonderen Bier auf der Spur
Geschichte des Auerbergrennens
Eine Sonderausstellung über 50 Jahre Auerbergrennen & 50 Jahre Thurner RS Sportwagen ist derzeit im Auerbergmuseum zu sehen.
Geschichte des Auerbergrennens

Kommentare