+
Hunderte zum Teil ungeöffnete Lotterielose lagen an dem Altkleidercontainer.

Polizei erbittet Hinweise

Mysteriöser Fund: Wer entsorgte Lotteriescheine an Altenstadter Altkleidercontainer?

  • Boris Forstner
    vonBoris Forstner
    schließen

Einem mysteriösen Fund hat ein Passant in Altenstadt gemacht: An einem Altkleidercontainer lagen hunderte Lotterielose, zum Teil noch ungeöffnet. Die Polizei rätselt jetzt, ob eine Straftat dahintersteckt.

Altenstadt - Ein Passant macht am Sonntag gegen 13 Uhr den ungewöhnlichen Fund: Neben  einem Altkleidercontainer, der am Supermarkt in der Schongauer Straße aufgestellt ist, lagen eine Vielzahl von Lotterielosen. Sicherheitshalber alarmierte er die Polizei, die feststellte, dass insgesamt mehrere hundert Lose - größtenteils Bayernlose, Bayernglück und einige Rubbellose - dort entsorgt worden waren. Merkwürdig: Die  Masse der Lose war zwar geöffnet, doch teils waren noch ungeöffnete Lose dabei, so Vize-Polizeichef Toni Müller. „Die Herkunft der Lose konnte bis heute noch nicht geklärt werden“, sagte er. Deshalb sei auch noch nicht bekannt, ob sie durch eine strafbare Handlung erlangt wurden, es sich also überhaupt um eine Straftat handelt. Deshalb bittet die Polizei Schongau zur Klärung des Fundes um sachdienliche Hinweise unter Telefon 08861/23460.

Lesen Sie über Altenstadt auch:Hoher Schaden nach 100-Meter-Schleuderfahrt und die konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderats.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bläserklasse wieder gestartet
Die Corona-Pause ist vorbei. Nach fast vier Monaten musiziert die Bläserklasse der Grundschule Apfeldorf-Kinsau wieder.
Bläserklasse wieder gestartet
Mikroplastik: Von der Biogasanlage auf die Felder? 
Ein SN-Leser erhebt Vorwürfe gegen die Firma Emter: Sie soll Lebensmittel mitsamt ihrer Verpackung schreddern, ehe diese in die Biogasanlage wandern. Anschließend lande …
Mikroplastik: Von der Biogasanlage auf die Felder? 
Wolf in oberbayerischem Wald gesichtet: Jäger mit mahnenden Worten - Wer jetzt aufpassen muss
Ein Wolf treibt sich in einem Landkreis in Oberbayern herum. Das bestätigte das bayerische Landesamt für Umwelt. Die Identifizierung ist eindeutig.
Wolf in oberbayerischem Wald gesichtet: Jäger mit mahnenden Worten - Wer jetzt aufpassen muss
Bernbeuren: Wasser-Hochbehälter aus Edelstahl
Zwei Firmen hat die Gemeinde Bernbeuren in der engeren Auswahl, um die Trinkwasserversorgung zu erneuern. Noch vor den Sommerferien sollen die Arbeiten in Auftrag …
Bernbeuren: Wasser-Hochbehälter aus Edelstahl

Kommentare