Anwohner rufen Polizei

Verbotene Nackt-Abiturfeier im Freibad Altenstadt

  • schließen

Wären sie leiser geblieben, hätte die illegale Feier wohl niemand bemerkt. So aber beschwerten sich Anwohner nachts um 2 Uhr über Lärm im Altenstadter Freibad. Die Polizei ertappte rund zehn feiernde Gymnasiasten - zum Teil splitterfasernackt.

Altenstadt - Es kommt immer wieder vor, dass sich nachts unerlaubterweise Badegäste in die örtlichen Freibäder schleichen. Im Altenstadter Fall wusste eine Polizeisprecherin nicht, ob die Jugendlichen über den Zaun geklettert waren oder dort eine Lücke gefunden hatten. Doch Fakt ist: Weil sie zu laut feierten, haben sich in der Nacht zum Donnerstag gegen 2 Uhr Nachbarn bei der Polizei beschwert. Die angerückte Streife musste aberr nicht groß eingreifen, sondern eher schmunzeln: Standen doch rund zehn Jugendliche zwischen 17 und 19 Jahren vor ihnen, „teilweise textilfrei“, wie die Polizeisprecherin schmunzelnd sagt. „Alle waren Gymnasiasten.“ Sie hatten offenbar das Ende der Abiturprüfungen gefeiert, am Freitag gibt es die auch am Schongauer Welfen-Gymnasium die Abitur-Ergebnisse.

Die Jugendlichen, die augenscheinlich nicht betrunken waren, gaben sich trotz der abrupt beendeten Feier erfreulich friedlich. „Es gab keine Probleme oder Widerstand, die waren anständig und sind problemlos gegangen.“ Natürlich nicht, ohne ihre Personalien bei der Polizei angegeben zu haben. Denn so schön die nackige feier auch gewesen sein mag, letztlich handelt es sich um einen Fall von Hausfriedensbruch.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwarzbau wird wohl nicht abgerissen - um Fledermäuse zu schützen
Die Fledermäuse lieben den Böbinger Granerweiher. „Das Landratsamt wird es nicht so schön finden, aber ich fürchte, die Fischerhütte wird eine Dauerinstallation …
Schwarzbau wird wohl nicht abgerissen - um Fledermäuse zu schützen
Beherzt in neue Türen eintreten
Ein starker Jahrgang von 174 Schülerinnen und Schülern, von denen 28 eine Eins vor dem Komma hatten, wurde von der Pfaffenwinkel-Realschule am vergangenen Freitag …
Beherzt in neue Türen eintreten
Die Segel neu setzen
„Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel neu setzen“ – unter diesem Motto hielten die beiden Schülerinnen Philomena Reich und Annalena Müller im Namen aller …
Die Segel neu setzen
Polizei bremst bewusstlose Frau aus
Geradezu filmreife Szenen haben sich am Freitagnachmittag auf der B 17 zwischen Landsberg und Schongau abgespielt. Zwei Streifenbesatzungen retteten einer 28-Jährigen …
Polizei bremst bewusstlose Frau aus

Kommentare