In Altenstadter Asylbewerberheim

Streit unter Flüchtlingen: Spiegel auf den Kopf geschlagen 

  • schließen

Altenstadt - Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerbern ist am Sonntag in Altenstadt eskaliert. Mit blutigen Folgen. 

Im Asylbewerberheim in Altenstadt geriet am Sonntag um 18.20 Uhr ein 25-jähriger Syrer mit einem Landsmann in Streit. Der 25-Jährige begann sein Gegenüber zu schubsen. Daraufhin nahm der 23-Jährige einen kleinen Badezimmerspiegel und schlug dem 25-Jährigen damit auf den Kopf. Ein 27-jähriger Mitbewohner, der dem 25-Jährigen zu Hilfe eilen wollte, wurde anschließend vom dem 23-jährigen Syrer noch gebissen.

Der 25-Jährige erlitt durch den Schlag mit dem Spiegel eine stark blutende Schnittverletzung am Kopf. Er wurde zusammen mit dem 27-jährigen Mitbewohner zur Behandlung ins Krankenhaus Schongau gebracht. Der Grund für die Auseinandersetzung ist noch unbekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Currywurst und Dürüm locken den König
Das wurde auch Zeit: An den verschiedensten Orten in Oberbayern hat sich Thailands König schon blicken lassen, nun machte seine Majestät Maha Vajiralongkorn endlich dem …
Currywurst und Dürüm locken den König
15 Kilometer im Delirium - Großes Lob für Polizisten
Zu einem Kindergeburtstag samt Kinobesuch war die Augsburgerin (28) mit Tochter und deren Freundin (beide sieben Jahre alt) aufgebrochen. Von Landsberg bis Denklingen …
15 Kilometer im Delirium - Großes Lob für Polizisten
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Polizei sucht nach wie vor nach den Tätern, die einen jungen Mann aus dem Raum Schongau am Sonntag vor der Discothek „Neuraum“ niedergestochen haben. Mehr Details …
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
40 Wohnungen nehmen erste Hürde
Drei Wohnhäuser mit zusammen 40 barrierefreien Wohnungen und ein weiteres Gebäude, das sowohl gewerblich,  als auch zu Wohnzwecken genutzt werden könnte, sollen auf dem …
40 Wohnungen nehmen erste Hürde

Kommentare