+
Eine Maibaum -Hängematte kann ersteigert werden.

Möbel aus altem Maibaum für den Garten

Möbel aus dem alten Maibaum

  • schließen

Mit einer großen Feier wird in Altenstadt am Mittwoch, 1. Mai, der neue Maibaum aufgestellt. Doch auch der Vorgänger findet in Altenstadt noch Verwendung: Wer mag, kann sich den alten Maibaum bald in den Garten stellen, und zwar in Form von Möbeln.

Altenstadt – Alle vier Jahre wird der Baum in Altenstadt ausgetauscht. Auch heuer haben die Maibaumfreunde Altenstadt aus dem alten Baum Bretter schneiden lassen. Dann machte sich Zimmerermeister Markus Marchhauser an die Arbeit. „Er war sehr fleißig und kreativ. Verschiedene Tische, Stühle und Bänke hat er gebaut“, erzählt Andreas Kögl von den Maibaumfreunden. Sogar ein Gestell mit Hängematte wurde angefertigt. Bei allen Möbelstücken lässt sich noch gut erkennen, dass sie aus einem Maibaum gebaut wurden. Das markante weiß-blaue Muster findet sich auf allen wieder.

Die Möbel werden im Rahmen der Maibaumaufstellung in Altenstadt versteigert. Die Feier beginnt am 1. Mai um 13 Uhr mit einem Festzug vom Sportheim zum Fundament. Der Baum wird um 13.30 Uhr wieder an der Schongauer Straße, gegenüber der Raiffeisenbank, aufgestellt. Die Blaskapelle Altenstadt spielt. Anschließend kommen die Möbel unter den Hammer.

Den Erlös aus der Versteigerung können die Maibaumfreunde gut gebrauchen. Sie investieren das Geld in den nächsten Maibaum, erklärt Kögl. Zum Beispiel für die Überwachung und die Farbe.

Wer jetzt überlegt mitzubieten oder neugierig ist, wie es sich auf den Maibaum-Möbeln sitzt, kann sich in der Raiffeisenbank in Altenstadt bereits eine „Musterbank“ anschauen.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehrenbürgerschaft für Helfer: Langs feiern krönenden Abschluss in Rumänien
Einen emotionalen Abschied bereiteten jüngst die Bürger des rumänischen Dorfs Zagujeni Helga und Rudolf Lang. Zum Dank für die jahrelange Hilfe wurde dem Ehepaar aus …
Ehrenbürgerschaft für Helfer: Langs feiern krönenden Abschluss in Rumänien
„Extrem lauter Knall“: Unbekannte sprengen Zigarettenautomat in Reichling
Ein lauter Knall hat in der Nacht auf vergangenen Sonntag die Reichlinger aufgeschreckt. Unbekannte Täter waren dem Zigarettenautomat in der Flößerstraße mit rabiaten …
„Extrem lauter Knall“: Unbekannte sprengen Zigarettenautomat in Reichling
Der „Komak“-Star von nebenan
Multitasking ist Frauensache, heißt es. Doch auch unter Männern gibt es manchmal wahre „Multitalente“. Das beweist der Peitinger Ehsan Montaseri. Als berufstätiger …
Der „Komak“-Star von nebenan
Kreistag beschließt Nachtragshaushalt - Debatte über teure Vorhaben
Der Beschluss über den Nachtragshaushalt des Landkreises sorgte im Kreistag kurz vor den Kommunalwahlen für eine Debatte über die zahlreichen Vorhaben, die in Zukunft …
Kreistag beschließt Nachtragshaushalt - Debatte über teure Vorhaben

Kommentare