+
Die Unfallstelle an der B 23 bei Rottenbuch mit dem umgekippten Anhänger.

Aus dem Polizeibericht

Anhänger überschlägt sich auf B23 bei Rottenbuch

Rottenbuch - Ein 48-jähriger Autofahrer aus Rottenbuch hat am Montagabend auf der B 23 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, woraufhin sich der Anhänger überschlug.

Wie die Schongauer Polizei mitteilte, war der 48-Jährige um 19.35 Uhr auf der B 23 zwischen Rottenbuch und Peiting unterwegs. Aus nicht geklärter Ursache kam der Anhänger nahe des Sonnenhofs auf das Bankett der Fahrbahn, wodurch der Rottenbucher die Kontrolle über sein Fahrzeuggespann verlor. Der Anhänger überschlug sich, und das Fahrzeuggespann rutschte nach rechts von der Fahrbahn. Der Fahrer wurde mit leichten Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus nach Schongau gebracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 2500 Euro. „Der Anhänger wurde überraschenderweise nicht beschädigt“, teilte die Polizei mit. Vor Ort war auch die Feuerwehr, die während der Unfallaufnahme den Verkehr in Richtung Süden über den vorbeiführenden Radweg umleitete.

Auch interessant

Kommentare