1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau

Anton Eirenschmalz jetzt Ehrenmitglied

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ehrungen bei Schwabsoiens Wehr: Im Bild von links Rüdiger Sobotta, Anton Eirenschmalz, Reinhard Huber, Reinhold Schilcher, Alexander Lieb, Alfred Seelos und Wolfgang Ranz. wk
Ehrungen bei Schwabsoiens Wehr: Im Bild von links Rüdiger Sobotta, Anton Eirenschmalz, Reinhard Huber, Reinhold Schilcher, Alexander Lieb, Alfred Seelos und Wolfgang Ranz. wk

Schwabsoien - Mit eingebunden in die Jahresversammlung der Schwabsoier Freiwilligen Feuerwehr war auch heuer wieder die Ehrung langjähriger aktiver Mitglieder.

„Der aktive Feuerwehrdienst ist ein besonderes Ehrenamt“, sagte bei dieser Gelegenheit Kreisbrandrat Rüdiger Sobotta. Wenn der Piepser oder die Sirene gehe, müssten die Männer sofort ausrücken - und das zu jeder Zeit. Dabei wüssten sie nie, was letztlich bei einem solchen Einsatz alles auf sie zukomme.

Zu den Geehrten gehörte in diesem Jahr auch Anton Eirenschmalz, der über eine beachtliche Vita verfügt. So war er nicht nur 25 Jahre als zweiter Kommandant tätig, sondern war für die Wehr über den gleichen Zeitraum hinweg auch noch als zweiter Vorstand aktiv.

Für die Vereinsführung war das Grund genug, den bewährten Feuerwehrmann zum Ehrenmitglied des Vereins zu ernennen. Eirenschmalz ist damit der erste Feuerwehrmann in Schwabsoien, dem diese hohe Auszeichnung zuteil wird. Das Feuerwehr-Zivilabzeichen in Silber gab es noch obendrein.

Ebenfalls 25 Jahre aktiv bei der Feuerwehr und mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Freistaates ausgezeichnet wurden Alexander Lieb, Wolfgang Ranz und Reinhold Huber.

Für 20-jährige Arbeit in der Vorstandschaft wurden darüber hinaus noch Reinhold Schilcher (Kassier) und Alfred Seelos (er ist als Vertrauensmann tätig ) mit dem Feuerwehr- Zivilabzeichen in Silber von Fritz Linder und Norbert Schmid ausgezeichnet. Anschließend saß man noch in gemütlicher Runde beisammen und tauschte manch nette Anekdote aus. wk

Auch interessant

Kommentare