In Apfeldorf und Birkland

Leitung seit Mittwoch tot: Telefonleitung beschädigt

Apfeldorf/Birlkand - Tote Telefon-Leitung und vergebliches Warten auf das Freizeichen, so geht es manchem in Apfeldorf und Birkland seit gestern Früh. Und das ist der Grund: 

Am Mittwoch wurde an der Straße zwischen Apfeldorf und Birkland eine neue Leitplanke montiert. Dabei wurde ein Kabel der Telekom beschädigt, das zum Ausfall der Telefone führte.

Betroffen sind analoge Anschlüsse, wie sie beispielsweise noch bei Telefonanlagen benutzt werden, und ISDN Anschlüsse. DSL Anschlüsse (Internet), darunter auch auf Voice over IP umgestellte Telefone, sind hingegen nicht betroffen.

Für die Wiederherstellung der Verbindung muss die Telekom ein 70 Meter langes Ersatzkabel installieren. Wie lange das dauert, konnte die Firma am Freitagnachmittag noch nicht einschätzen.

Franziskus Reich

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit 25 Jahren in der  Peitinger Pfarr- und Gemeindebücherei
Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum hat jetzt die Peitinger Büchereimitarbeiterin Agatha Bach gefeiert. Bach ist eine der zwölf teilweise ehrenamtlich arbeitenden …
Seit 25 Jahren in der  Peitinger Pfarr- und Gemeindebücherei
Nach Horror-Unfall an Lechtalbrücke: Bauamt prüft bauliche Maßnahmen
Es sollte ein Ausflug in den Schongauer Märchenwald werden, doch der Fahrfehler einer Urlauberin (70) stürzte einen 21-jährigen Peitinger ins Unglück: Beim Wenden auf …
Nach Horror-Unfall an Lechtalbrücke: Bauamt prüft bauliche Maßnahmen
Musik, Matinee und Markt  am Wochenende im Schongauer Land
Musik bestimmt den Veranstaltungskalender an diesem Wochenende im Schongauer Land. Dabei ist für jedes Alter und jeden Musikgeschmack etwas dabei.
Musik, Matinee und Markt  am Wochenende im Schongauer Land
Fachbesuch mit Herz
Monika Grütters hat am Mittwoch die Herzen der Rottenbucher im Sturm erobert. Die Kulturministerin aus Berlin war mit ihrem Kollegen Alexander Dobrindt in die …
Fachbesuch mit Herz

Kommentare