+
Erst in die Leitplanke gekracht, dann auf der rechten Fahrzeugseite liegen geblieben - das ist am Mittwochnachmittag einem 74-jährigen Mann aus Halblech passiert. 

Auf Höhe Biberschwöll

Mann (74) schleudert mit Pkw in Leitplanke

Großes Glück im Unglück hatte am Mittwochnachmittag ein Mann (74) aus Halblech, als er mit seinem Pkw auf der B 17 von Steingaden Richtung Füssen fuhr.

Steingaden - Es war gegen 13.50 Uhr, als der 74-Jährige auf Höhe Biberschwöll aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn kam, in die Leitplanke schleuderte und auf der rechten Fahrzeugseite liegen blieb. Laut Angaben der Schongauer Polizei konnte er sich nicht selbst aus dem Auto befreien, blieb aber unverletzt und kam lediglich zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus Füssen. 

Die Feuerwehr Steingaden, die mit 28 Mann im Einsatz war, veranlasste zum Grundwasserschutz eine Gullisperre und bereinigte die Ölspur. Die Straße war zur Bereinigung der Unfallstelle gut eine Stunde lang halbseitig gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türsteher geschlagen, Täter geflohen
Türsteher haben oft einen schlechten Ruf. Doch jetzt wurde ein 35-Jähriger in Schongau Opfer von Schlägen.
Türsteher geschlagen, Täter geflohen
Nach Unfall: Schongauer Polizei entdeckt betrunkenen Fahrer hinter Busch
Ein beschädigtes Auto, eine demolierte Straßenlaterne, aber kein Fahrer - so stellte sich am frühen Sonntagmorgen die Situation für die Schongauer Polizei dar. Doch der …
Nach Unfall: Schongauer Polizei entdeckt betrunkenen Fahrer hinter Busch
Mitten in Peiting: Plötzlich war eine Schildkröte im Teich
Nur zwei auf zwei Meter ist der kleine Gartenteich des Peitinger Ehepaars Kehrer groß, doch seit einigen Wochen fühlt sich dort eine Schildkröte pudelwohl. Nur: Sie …
Mitten in Peiting: Plötzlich war eine Schildkröte im Teich
Burggener Bürgermeister zeigt Verdienstmedaillenträger an
In Burggen lässt es sich gut leben. Die Leute kennen sich, man versteht sich – doch diese Idylle ist getrübt: Zwischen Bürgermeister Joseph Schuster und Bruno Faller, …
Burggener Bürgermeister zeigt Verdienstmedaillenträger an

Kommentare