1 von 36
In Rottenbuch ging ein Auto in einem Lagerstadel in Flammen auf.
2 von 36
In Rottenbuch ging ein Auto in einem Lagerstadel in Flammen auf.
3 von 36
In Rottenbuch ging ein Auto in einem Lagerstadel in Flammen auf.
4 von 36
In Rottenbuch ging ein Auto in einem Lagerstadel in Flammen auf.
5 von 36
In Rottenbuch ging ein Auto in einem Lagerstadel in Flammen auf.
6 von 36
In Rottenbuch ging ein Auto in einem Lagerstadel in Flammen auf.
7 von 36
In Rottenbuch ging ein Auto in einem Lagerstadel in Flammen auf.
8 von 36
In Rottenbuch ging ein Auto in einem Lagerstadel in Flammen auf.

Großeinsatz

Auto geht in Flammen auf - Lagerstadel brennt

Feueralarm in Rottenbuch: Der Brand eines Lagerstadels auf dem Gelände einer Zimmerei hat am Montagnachmittag zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Katastrophenschutz, Polizei und Rettungsdienst geführt.

Auslöser des Feuers war nach ersten Angaben ein technischer Defekt an einem Auto, das in der Lagerhalle abgestellt war. Die Feuerwehr bekam den Brand rasch unter Kontrolle und konnte so verhindern, dass sich das Feuer auf das benachbarte Wohnhaus und die Zimmerei ausbreitete. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schongau
Anlieger hofft auf Dauer-Parkverbot
Weil auf dem Werksgelände der Firma Hochland in Schongau die Straßen asphaltiert worden sind, durfte in dieser Woche auf der Ingenrieder Straße nicht geparkt werden. Der …
Anlieger hofft auf Dauer-Parkverbot
Hohenfurch
Unvergesslicher Muttertag
Bei herrlichem Wetter ist in Hohenfurch am Sonntag das 47. Bezirksmusikfest des Bezirks Lech-Ammersee zu Ende gegangen – mit einem beeindruckenden Festzug durch den Ort
Unvergesslicher Muttertag
Bernbeuren
Große Unterhaltung in Mundart
Gelungene Premiere im Dialekt des Auerberglandes: Mit ihrer verkürzten Neuauflage des Lustspielklassikers „D´r v´rbrocha Kruag“ zeigt das Volkstheater Bernbeuren, dass …
Große Unterhaltung in Mundart
Prem
Gemeinde Prem fest in Biber-Hand
„Der Biber ist eine Bereicherung, aber nicht zur Freude aller. Man muss das akzeptieren.“ Das sagt Walter Heußler, seit 2007 Biberberater im Landkreis Weilheim-Schongau. …
Gemeinde Prem fest in Biber-Hand

Kommentare