+
Die Unfallstelle am Loamer Stichl zwischen Schongau und Peiting. Der Pkw wurde nach dem Aufprall gegen den Zug auf die Strßae zurückgeschleudert.

Am Loamer Stichl

Unfall mit Zug: Auto  von Regiobahn erfasst:

Schongau  - Mit dem Schrecken und einem Schock kam am Freitagabend eine 18-jährige Autofahrerin aus Peiting davon,  als  am Bahnübergang beim Loamer Stichl  gegen  die Regiobahn schleuderte.  

Zum Unfallhergang: Die  18-jährige Peitingerin  fuhr am Freitagabend  kurz nach 22 Uhr  auf der Peitinger Straße von Peiting kommend in Richtung Schongau. Zur gleichen Zeit fuhr ein Zug der Bayerischen Regiobahn auf den Loamer Stichl zu. In dem Zug befanden sich der Schaffner und acht Fahrgäste.  Die Bahnschranken waren bereits geschlossen, die Lichtzeichenanlage zeigte Rotlicht und das zusätzliche Schallzeichensignal ertönte.

 Aufgrund der winterglatten Fahrbahn und der nicht angepassten Geschwindigkeit, kam der Fiat Punto  der jungen Frau an der Haltelinie nicht zum Stehen. Der Pkw schlitterte unter der Bahnschranke durch und rammte mit seiner rechten Fahrzeugseite die rechte Fahrzeugseite der Eisenbahn.

 Anschließend wurde der Pkw zurück geschleudert, abermals unter der Bahnschranke hindurch und blieb, mit der Schranke auf der Frontscheibe, stehen. Die Eisenbahninsassen wurden nicht verletzt. Lediglich die junge Fahrerin erlitt einen Schock und musste vor Ort durch den Notarzt versorgt werden.

 Der Fiat war nicht mehr fahrbereit. Die Ortsverbindungsstraße zwischen Peiting und Schongau musste für ca. drei Stunden komplett gesperrt werden. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf rund  106000 Euro.

mg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Leon Gavanas war Boxer. Dann gingen ihm die Gegner aus. Er wechselte zum Kickboxen – und steht nun kurz vor dem Weltmeister-Titel.
Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Die Diebe, die am Wochenende in einen Laden für Landmaschinen in Steingaden eingebrochen sind, waren vermutlich Profis. 
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Bauanfrage weckt Misstrauen
Schwer taten sich die Gemeinderäte bei ihrer jüngsten Sitzung mit dem Bauantrag der Hohenfurch Resort GmbH &Co. KG. Nachdem die Bauvoranfrage auf Umnutzung des im …
Bauanfrage weckt Misstrauen
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt
Weil er bei einem Überholmanöver einen entgegenkommenden Wagen übersehen hatte, wurde am Sonntagabend ein Rollerfahrer (43) bei Bernbeuren schwer verletzt.
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt

Kommentare