Polizeikontrolle

In Hohenfurch: Autofahrer mit über 1,3 Promille und ohne Führerschein 

Hohenfurch - Bei einer Verkehrskontrolle in Hohenfurch  hat die Schongauer Polizei einen Alkoholsünder ertappt. Hinzu kommt: Der Peißenberger hatte zudem keine  gültige Fahrerlaubnis.

Laut Polizeibericht  wurde am 1. Juli um 17.15 Uhr wurde auf der Straße Am Lech in Hohenfurch ein 30-jähriger Peißenberger einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrzeugführer stellten die kontrollierenden Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert der absoluten Fahruntüchtigkeit. In diesem Fall über 1,3 Promille. Um den genauen Wert feststellen zu können, wurde eine Blutentnahme im Schongauer Krankenhaus veranlasst.

 Im weiteren Verlauf räumte der Peißenberger ein, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fütterungs-Verbot: Jäger laufen Sturm
Weilheim-Schongau – Das Verbot der Rehwild-Fütterung im Landkreis Weilheim-Schongau hat bei Jägern einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Die Untere Jagdbehörde am …
Fütterungs-Verbot: Jäger laufen Sturm
Schnelles Internet, aber nicht optimal
Bernbeuren – Nun steht dem Breitbandausbau in Bernbeuren in der Theorie nicht mehr viel entgegen. Die Internet-Versorgung wird fast für alle Bürger besser, Bürgermeister …
Schnelles Internet, aber nicht optimal
Doppelter Hallenbau auf freiem Feld
Epfach – Auf freiem Feld soll in Epfach eine Lagerhalle entstehen. Eine weitere Halle wird ebenfalls heuer eineinhalb Kilometer weiter südlich errichtet: An der Straße …
Doppelter Hallenbau auf freiem Feld
Mit Facebook mehr Bürger erreichen
Peiting – Stellenausschreibung, aktuelle Infos und Loipenplan. All das und vieles mehr soll der Facebook-User unter @peiting.de ab sofort finden. Die Seite gibt es zwar …
Mit Facebook mehr Bürger erreichen

Kommentare