Das neue Autohaus Hintermeyer an der Augsburger Straße 2-4.

In neuen Räumen

Autohaus Hintermeyer: Größer, moderner und mit bewährt gutem Service

Das Autohaus Hintermeyer ist umgezogen. Ihren Fachbetrieb für Peugeot-Fahrzeuge finden Sie seit 1. September in den ehemaligen Räumen des Autohaus Becher an der Augsburger Straße 2-4.

Zum Einstand gab es einen Tag der offenen Türe mit zünftigem Frühschoppen, Grillspezialitäten sowie Kaffee und Kuchen. Die jüngsten Besucher freuten sich über Glitzer-Tattoos und Zaubereien. Natürlich war auch reichlich Gelegenheit, einen Blick in die neuen Geschäftsräume mit Werkstatt, sowie auf die aktuellen Peugeot-Fahrzeuge zu werfen. Eine Einladung, die nicht nur die zahlreichen treuen Stammkunden des Autohauses begeistert annahmen. Die neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Autohauses hatten jedenfalls angesichts der zahlreichen Besucher alle Hände voll zu tun. „Es war unglaublich, was beim Tag der offenen Türe los war“, freute sich Inhaber Hans Hintermeyer. Aufgrund der großen Nachfrage heißt es jetzt, die Ausstellungsfahrzeuge schnellstmöglich wieder nachzubestellen. Der französische Zulieferer Peugeot macht bekanntlich im August Werksferien.

Im Autohaus Hintermeyer bricht eine neue Ära an

Freundlich, kompetent und leistungsstark: Das Team vom Autohaus Hintermeyer freut sich auf Ihren Besuch.

Mit dem Umzug beginnt für das Autohaus Hintermeyer eine neue Ära. Vor 89 Jahren wurde das Unternehmen von Hans Hintermeyer, dem Großvater des jetzigen Firmeninhabers gegründet. Dieser eröffnete 1928 die erste Fahrschule in Schongau und begann einen Handel mit Motorrädern. Später kamen PKWs von NSU und DKW hinzu. 1966 übernahm Hans Hintermeyer, der Vater des heutigen Inhabers den Familienbetrieb und führte ihn als Vertragshändler und Service-Werkstatt für Peugeot weiter. 1991 wurde der Betrieb in die Sparte Zweirad, die Bruder Peter Hintermeyer übernahm und Pkw mit Nutzfahrzeugen, die Hans Hintermeyer weiterführte, aufgeteilt.

Da im bisherigen Firmengebäude an der Hermann-Ranz-Straße die Kriterien von Peugeot nicht mehr zu erfüllen waren, war Hans Hintermeyer auf der Suche nach neuen Geschäftsräumen und wurde an der Augsburger Straße fündig. Hier ist ausreichend Platz für Ausstellungsräume. Die Werkstatt wurde komplett modernisiert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Ab sofort wird hier auch ein Wohnmobil-, Nutzfahrzeug- und Pkw-Service für alle Marken angeboten.

Mit der breiten Palette von Peugeot auf Erfolgskurs

„Peugeot bietet eine breite Palette an soliden Fahrzeugen vom Kleinwagen bis hin zur großen Limousine“, so Hans Hintermeyer. Zudem bietet der Markenhersteller Peugeot eine große Auswahl an Nutzfahrzeugen, eine gute Basis für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Handwerksbetrieben in der Region. In den langen Jahren seines Bestehens hat sich das Autohaus Hintermeyer mit individueller, kompetenter Beratung und zuverlässigem Service einen guten Ruf weit über Schongau hinaus erarbeitet. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich über die neuen Modelle von Peugeot beraten. Das Team vom Autohaus Hintermeyer freut sich auf Ihren Besuch!

Autohaus Hintermeyer: Impressionen

Kontakt

Autohaus Hintermeyer

Augsburger-Str. 2-4
86956 Schongau

Tel.: +49 (0)8861 7233
Mobiltelefon: +49 (0)172 7290512
Fax: +49 (0)8861 1612

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dachstuhlbrand im Bereich des Klosters Rottenbuch - Schule fällt aus
Der Dachstuhl eines Gebäudes im Bereich des Klosters Rottenbuch geriet am frühen Dienstagabend  in Flammen. Ein Feuerwehr-Großeinsatz folgte. Die Anwohner sollten …
Dachstuhlbrand im Bereich des Klosters Rottenbuch - Schule fällt aus
Schrotflintenteile sorgen für Straßensperre
Wieder Aufregung an der Lechkanalbrücke: Die Polizei sperrte am Dienstag Nachmittag gegen 14.30 Uhr die Fahrspuren in beide Richtungen, die Anwohner mussten ihre Häuser …
Schrotflintenteile sorgen für Straßensperre
Happerger-Umbau sprengt Limit
Teurer als erwartet kommt der Umbau des Kulturzentrums Happerger in Ludenhausen: Die Millionengrenze wird nun doch überschritten. Für den ersten Bauabschnitt muss die …
Happerger-Umbau sprengt Limit
Letzte Männer-Bastion im Autohaus wackelt
Sie sind an der Spitze der Politik, machen Karriere bei der Polizei und stehen in der Bundeswehr ihre Frau. Nur in eine Männerdomäne will das weibliche Geschlecht noch …
Letzte Männer-Bastion im Autohaus wackelt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.