Die kleine Lioba kam trotz Verspätung doch punktgenau. Elf Tage nach dem errechneten Geburtstermin erblickte das Mädchen am 30. Geburtstag ihrer Mama Mona Bair im Krankenhaus Schongau das Licht der Welt.
1 von 100
Die kleine Lioba kam trotz Verspätung doch punktgenau. Elf Tage nach dem errechneten Geburtstermin erblickte das Mädchen am 30. Geburtstag ihrer Mama Mona Bair im Krankenhaus Schongau das Licht der Welt. Obwohl sich die frischgebackene Mutter ihren Geburtstag immer etwas anders vorgestellt hatte, wird es wohl kein schöneres 3530 Gramm schweres und 54 Zentimeter großes Geschenk geben. Auch der stolze Papa Thomas Bair durfte dieses Ereignis miterleben und wird den Geburtstag seiner beiden liebsten Damen nie wieder vergessen können. Die Familie wohnt in Steingaden-Riesen.
Baby des Tages, Schongau
2 von 100
Melina Elisabeth heißt die junge Dame, die im Krankenhaus Schongau zur Welt kam. Sie hatte sich eine ganz besondere Nacht ausgesucht: Sie wollte sich unbedingt den Blutmond selbst ansehen, und wurde noch vor Mitternacht geboren. Bei einer Größe von 52 Zentimetern wog das Mädchen 3450 Gramm. Darüber freuen sich die Eltern Katrin Trautmann und Thomas Gröger. Die junge Familie ist in Peiting zuhause.
Baby des Tages, Schongau
3 von 100
Wie ihr Bruder Sebastian (4 1/2) ist auch Sabrina an einem Sonntag geboren. Der Bruder freute sich bei der Geburt mit den Worten „Jetzt bin i der Große!“. Die Eltern Petra und Georg Rohleder aus Wildsteig-Morgenbach haben sich überraschen lassen, ob es ein Mädchen oder Junge wird. Nun ist „Sonnenschein“ Sabrina da. Sie erblickte im Schongauer Krankenhaus das Licht der Welt und war 48 Zentimeter groß sowie 2660 Gramm schwer. 
Baby des Tages, Schongau
4 von 100
Paul Friedrich Günter – gleich drei Vornamen haben die Eltern Andrea Schuster und Rico Maciolek aus Peiting ihrem jüngsten Sprössling gegeben. Der Bub erblickte in Schongau das Licht der Welt. Bei der Geburt war er 48 Zentimeter groß und wog exakt 3000 Gramm. Inzwischen hat er an Körpergröße und Gewicht bereits deutlich zugelegt.
Baby des Tages I
5 von 100
Secil Nur hat sich für das erste Foto mit Schwester Yelda besonders hübsch gemacht. Das Licht der Welt erblickte das Mädchen im Krankenhaus Schongau. Die Krankenhauswaage zeigte nach der Geburt ein Gewicht von 3380 Gramm, die Größe wurde mit 49 Zentimetern angegeben. Groß ist die Freude über die Ankunft der Kleinen bei den glücklichen Eltern Ömer und Ilknur Bilen in Peiting.
Baby des Tages, Schongau
6 von 100
Über ein kleines Geschwisterchen darf sich Isabella (4) Breuer freuen. Ihr Brüderchen Phillip wurde im Schongauer Krankenhaus geboren. Als der neue Erdenbewohner das Licht der Welt erblickte, war er 47 Zentimeter groß und 3340 Gramm schwer. Die Eltern Jessica und Bernhard Breuer wohnen mit ihren beiden Kindern in Schwabniederhofen.
Baby des Tages I
7 von 100
Neuer Erdenbürger für Bernbeuren: Der kleine Eliah lässt derzeit die Herzen der glücklichen Eltern in Bernbeuren höher schlagen. Das Licht der Welt erblickte das erste Kind von Katharina und Andreas Lerchenmüller im Schongauer Krankenhaus. Eliah war bei der Geburt 51 Zentimeter groß und 3370 Gramm schwer. sak
Baby des Tages I
8 von 100
Als Michaela noch im Bauch war, hat Anna-Lena (2) immer Mamas „Bauchi“ gestreichelt und fleißig beim Einschmieren geholfen. Sie hat sich schon immer ein Schwesterchen gewünscht. Jetzt ist die kleine Michaela endlich da und wird weiterhin mit ganz viel Liebe, Bussis und Streicheleinheiten verwöhnt. Und zwar von Papa Jürgen Weber, Mama Gabi und vor allem von der großen Schwester. Die Familie wohnt in Steingaden. „Wonneproppen“ Michaela wurde im Krankenhaus Schongau geboren – mit einem Gewicht von 4020 Gramm und einer Größe von 54 Zentimetern.

Das Baby des Tages aus Schongau - Teil I

Das Baby des Tages aus Schongau - Teil I

Auch interessant

Kommentare