+
Am Baum vorbei auf den Gehweg: Der Münchner Motorradfahrer hatte Riesenglück. 

Polizeibericht

Münchner übersteht Horrorunfall unverletzt 

  • schließen

Ein 42-jähriger Motorradfahrer dürfte heute Morgen seinem Schutzengel nicht nur einmal gedankt haben. Der Münchner hat in Bernbeuren einen lebensgefährlichen Unfall unbeschadet überstanden. Nur sein Motorrad ist Schrott.

Bernbeuren - Wie die Polizei auf Anfrage berichtet, war der 42-Jährige am Morgen mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße WM 3 in südwestlicher Richtung unterwegs und fuhr zunächst hinter einem Lastwagen her. Als er zum Überholen ansetzte, übersah der Münchner das neben ihm fahrende Auto eines Stetteners (28), der bereits Motorrad und Lkw überholen wollte. 

Das Krad kollidierte zunächst mit dem Pkw, danach mit dem Lkw. Der 42-jährige wurde von seinem Motorrad geschleudert und rutschte über die Straße an einem Baum vorbei auf den Gehweg. Wie durch ein Wunder blieb er unverletzt. Auch der Lkw-Fahrer, ein 53-jähriger Mann aus Burggen, sowie der 28-jährige Pkw-Fahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 8000 Euro. Laut Polizei trägt der Motorradfahrer die alleinige Schuld an dem Unfall.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Prügelei mit Imbiss-Besitzer: Welche Version stimmt?
Die Auseinandersetzung im Döner- und Pizza-Imbiss in Lechbruck zwischen dem Besitzer und einer Gruppe syrischer Asylbewerber aus einer benachbarten Unterkunft stellt die …
Prügelei mit Imbiss-Besitzer: Welche Version stimmt?
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Ein vollbesetzter Zug der Bayerischen Regiobahn hat am Dienstagnachmittag in Schongau bei der UPM-Werkseinfahrt einen Lkw gerammt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, …
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Heißer Schlagabtausch vor Bürgerentscheid in Rottenbuch
Bekommt Rottenbuch einen Supermarkt oder setzen sich die Gegner des Projekts durch? Die Antwort verspricht, spannend zu werden. Knapp eine Woche vor dem Bürgerentscheid …
Heißer Schlagabtausch vor Bürgerentscheid in Rottenbuch
Hoher Schaden bei Unfall mit Klein-Lkw
Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am Montag bei Rottenbuch entstanden - ein Klein-Lkw hat auf der B23 eine Spur der Verwüstung gezogen.
Hoher Schaden bei Unfall mit Klein-Lkw

Kommentare