+
Der denkmalgeschützte Stadel steht den Planungen der Gemeinde im Weg.

Abstimmung zum Lebensmittelmarkt in Bernbeuren

1908 Bürger sind gefragt

Beim ersten Bürgerentscheid in der Gemeinde Bernbeuren können 1908 Wahlberechtigte am Sonntag, 2. Juli, entscheiden, ob sie die Ansiedlung eines Lebensmittelmarktes beim Schnitzer in Bernbeuren befürworten oder nicht.

Update vom 2. Juli 2017: 1908 Bürger entscheiden heute in Bernbeuren über die Ansiedlung eines Verbrauchermarktes. Wir vermelden umgehend das Ergebnis des Bürgerentscheids zum Feneberg-Einkaufsmarkt in Bernbeuren.

Bernbeuren – „Wir hoffen auf eine hohe Wahlbeteiligung“, sagt Bürgermeister Martin Hinterbrandner. Er geht davon aus, dass das Quorum (382 Wähler) erfüllt wird, denn bis Freitagfrüh sind bereits 250 Briefwahlunterlagen beantragt worden. Das Wahllokal befindet sich Sitzungssaal des Rathauses (1. Stock). Die Abstimmung ist am Sonntag im Zeitraum von 8 bis 18 Uhr möglich.

Der Bürgerentscheid hat folgenden Wortlaut: „Sind Sie dafür, dass die Gemeinde Bernbeuren alle ihr rechtlich zur Verfügung stehenden Maßnahmen ergreift, um die bereits begonnene Bauleitplanung für den Bebauungsplan „Schnitzer“ weiterzuführen. um am Standort Füssener Straße 6, Fl.Nr. 28, Gemarkung Bernbeuren, die Ansiedlung eines Lebensmitteleinzelhandelsmarktes zu ermöglichen?“

„Mit dem Abstimmungsergebnis wird am Sonntag ab ca. 18.30 Uhr gerechnet“, teilte VG-Geschäftsstellenleiter Martin Neuber mit.

Zum Thema Bebauung des Auerbergs hat es in Bernbeuren schon einmal eine Befragung der Bürger gegeben, „aber dies war damals kein offizieller Bürgerentscheid“, teilte Bürgermeister Martin Hinterbrandner mit.

Michael Gretschmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hoerbiger streicht 17 Arbeitsplätze in Schongau
Hoerbiger streicht 17 Arbeitsplätze in Schongau
Münchner fährt mit Porsche auf Langlauf-Loipe - als er feststeckt, erntet er nur Spott
Da staunten die Wintersportler auf der Loipe in Burggen nicht schlecht: Plötzlich stand ein Porsche mitten im Schnee. Der Fahrer hatte einen fatalen Fehler gemacht.
Münchner fährt mit Porsche auf Langlauf-Loipe - als er feststeckt, erntet er nur Spott
Bekannter Maler stirbt völlig vereinsamt - erst Tage später findet ihn die Polizei
Der Schongauer Kunstmaler Alfons Ettenhuber war ein Genie. Er hat große Meister wie Rembrandt, Dürer und Degas kopiert und seine Werke auf Ausstellungen gezeigt. Jetzt …
Bekannter Maler stirbt völlig vereinsamt - erst Tage später findet ihn die Polizei
Amtsgericht Weilheim verhängt harte Strafe für Betrügerin aus Hohenpeißenberg
Wegen Betrugs ist eine vorbestrafte Hohenpeißenbergerin (52) vom Amtsgericht Weilheim zu einer Gesamtstrafe von zwei Jahren und zwei Monaten verurteilt worden. Sie muss …
Amtsgericht Weilheim verhängt harte Strafe für Betrügerin aus Hohenpeißenberg

Kommentare