+
Am Wochenende starten wieder viele Fahrer mit ihren Oldtimer-Motorrädern bei der Auerberg Klassik. 

Nostalgisches Event in Bernbeuren

Auerberg Klassik: Zeitreise mit Motorrad

  • schließen

Rund zweihundert Oldtimer-Motorräder sind am kommenden Wochenende wieder in Bernbeuren unterwegs und kurven den Auerberg hinauf. Auch abseits der Rennstrecke wird es nostalgisch.

Bernbeuren – Das Organisationsteam der Auerberg Klassik hatte heuer wahrlich keine leichte Aufgabe. Nach der erfolgreichen Premiere der nostalgischen Motorradfahrten auf den Auerberg im Jahr 2017, wurden die Veranstalter um Hermann Köpf mit Bewerbungen geradezu überschüttet: 324 Motorradfahrer wollten heuer unbedingt dabei sein. „Wir haben erhofft und erwartet, dass viele starten wollen“, sagt Köpf. Doch für die Organisatoren war klar: Mehr als 200 Teilnehmer können aus Platz- und Genehmigungsgründen nicht an den Start gehen. Das Team stellte einen Mix aus seltenen und historischen Rennmaschinen sowie lokalen Motorsportgrößen zusammen. Mehrere tausend Besucher werden erwartet.

Für zwei Tage, von Samstag, 14. September, bis Sonntag, 15. September, haben die Organisatoren ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Bereits am Freitag reisen die ersten Motorradfahrer an.

Auerberg Klassik: Großes Rahmenprogramm geplant

Für das Publikum ist auch abseits der Rennstrecke einiges geboten. Bernbeurer Vereine bieten an mehreren Ständen Schmankerl an. „Wir helfen uns gegenseitig. Viele packen beim Auf- und Abbau mit an – dafür fließt der komplette Erlös aus den Verkäufen in die Vereinskassen“, sagt Hermann Köpf.

Am Marktplatz wartet eine Ausstellung mit geschichtsträchtigen und raren Motorrädern auf die Besucher. Gezeigt werden z.B. seltene Werkmaschinen von Ducati aus Privatsammlungen.

Auerberg Klassik: Zuschauer kommen in historischer Kleidung

Um die Zeitreise zu komplettieren, sind zahlreiche Besucher in epochengerechter Kleidung unterwegs – also gestylt wie in den 20er bis 70er Jahren, den Zeiten, aus denen auch die Motorräder stammen.

Und es lohnt, sich passend in Schale zu werfen: Beim „Best-Dressed-Wettbewerb“ warten tolle Preise auf die Personen, die am besten angezogen sind, erklärt der erste Vorstand der „Auerberg Klassik“, Hermann Köpf. Abgesehen davon, ist jedem Besucher in stilechter Kleidung ein ermäßigter Eintrittspreis sicher. Der beträgt 5 Euro pro Tag (8 Euro für beide Tage) und gilt auch für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren. Erwachsene zahlen pro Tag 7 Euro (10 Euro für beide Tage).

Auerberg Klassik: Fahrer aus sieben Nationen sind bei den Bergfahrten dabei

Im Mittelpunkt stehen für die meisten Besucher die Bergfahrten. Rennfahrer aus sieben Nationen, zum Beispiel aus Japan und den USA, düsen, mal mehr, mal weniger schnell, die kurvige Strecke hinauf. Die Zeit ist zwar entscheidend, am Ende steht aber nicht der Schnellste auf dem Podest. Stattdessen ist Gleichmäßigkeit gefragt: Der Fahrer mit der geringsten Zeitdifferenz aus drei Wertungsläufen gewinnt.

„Vor allem aus der Vorkriegsklasse sind viel tolle und seltene Motorräder am Start. Die sieht man sonst nur im Museum und nicht mehr im Einsatz“, freut sich Köpf.

Außerdem dabei: Die Siegermaschine des „Goodwood Revival 2018“ mit Herbert Schwab, Helmut Dähne, einer der bekanntesten Rennfahrer Deutschlands, und ein Seitenwagen-Schwestern-Duo: Ines (28) und Eva Kringler (25) sind gleichzeitig auch die jüngsten Starterinnen.

Auerberg Klassik: Das steht am Wochenende auf dem Programm

Am Samstag geht es um 9 Uhr mit einem Besichtigungslauf los, der erste Wertungslauf beginnt um 14 Uhr. In der Mittagspause fahren rund 20 historische Rennautos vor, die früher teilweise auch schon am Auerberg gestartet sind. Abends, um 20 Uhr, gibt es eine Vintage-Tanzveranstaltung zu der die Band „Red Stixx“ in der Auerberghalle spielt.

Der zweite Wertungslauf findet am Sonntag um 10 Uhr statt. Ab 14 Uhr geht es für die Fahrer zum dritten Mal den Auerberg hinauf. Eine halbe Stunde nach dem letzten Lauf, gegen 17 Uhr, findet auch schon die Siegerehrung in der Auerberghalle statt. Die Gewinner des „Best-Dressed-Wettbewerbs“ werden bereits um 16 Uhr am Marktplatz ausgezeichnet.

Weil wieder sehr viele Besucher erwartet werden, wurden drei große Parkplätze in Bernbeuren eingerichtet. Hermann Köpf bittet darum, den Beschilderungen zu folgen und nicht ungefragt auf Privatgrund zu parken.

Hier gibt es mehr Informationen zur Auerberg-Klassik

Mehr Informationen zur zweiten „Auerberg Klassik“ gibt es im Internet unter www.auerberg-klassik.de.

Lesen Sie auch: Die Freiwillige Feuerwehr Schongau ist eine der drei Standort-Feuerwehren im Landkreis Weilheim-Schongau, und deshalb kommt ihr eine große Bedeutung zu. Damit die Wehr auch für die Zukunft gut aufgestellt ist, sind Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen unabdingbar. Im Oktober soll es losgehen.

Außerdem interessant: Weniger experimentell als im Frühling, geht es beim Kulturherbst im Kuhstall Schwabbruck zu. Zahlreiche Konzerte stehen im Programm – und ein besonderes Finale.

Und hier gibt es weitere Nachrichten aus Schongau und Umgebung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neubau des Peitinger Marienheims: Dieses Grundstück hat die Gemeinde für das Großprojekt im Auge
Die Planungen für einen Neubau des Peitinger Marienheims werden konkret. Am kommenden Dienstag befasst sich der Marktgemeinderat erstmals öffentlich mit dem Thema. Dabei …
Neubau des Peitinger Marienheims: Dieses Grundstück hat die Gemeinde für das Großprojekt im Auge
Markus Kunzendorf will für ÖDP Landrat werden
Nun hat auch die ÖDP ihren Landratskandidaten gewählt: Markus Kunzendorf aus Oberhausen tritt bei der Kommunalwahl an. 
Markus Kunzendorf will für ÖDP Landrat werden
Nur zwei Männer wollen Bürgermeister in Schongau werden
Die Vorbereitungen für die Kommunalwahlen 2020 laufen. Hinter den Kulissen werden die Listen für die Stadtratskandidaten erstellt. Als erste Partei hat die CSU die …
Nur zwei Männer wollen Bürgermeister in Schongau werden
2882 Blaue Tonnen in Schongau verteilt
Die Verteilung der Blauen Tonnen, in denen in Schongau künftig Papier und Pappe eingesammelt werden, hat reibungslos geklappt. Wichtig: Bei den nächsten …
2882 Blaue Tonnen in Schongau verteilt

Kommentare