+
Thaddäus Biernacki wird neuer Seelsorger inder PG Auerberg. 

Pfarreiengemeinschaft Auerberg

Biernacki der neue Seelsorger

Jetzt ist es kein Geheimnis mehr: Der künftige Seelsorger in der Pfarreiengemeinschaft Auerberg heißt Thaddäus Biernacki.

Bernbeuren – Thaddäus Biernacki stammt aus Polen, er hat in Breslau studiert und ist dort zum Priester geweiht worden. Seit rund 18 Jahren ist er in der Pfarreiengemeinschaft Bidingen/Bernbach/Bertoldshofen tätig.

Im Herbst tritt der 59-jährige Seelsorger die Nachfolge von Pfarrer Joachim Schnitzer an, der sich – wie berichtet – aus gesundheitlichen Gründen im Sommer in den vorzeitigen Ruhestand verabschieden wird.

Viel kann Pfarrer Schnitzer über seinen Nachfolger nicht sagen. „Ich habe ihn im Ordinariat in Augsburg kennengelernt. Er spricht ganz gut Deutsch“, bestätigt Schnitzer.

Thaddäus Biernacki, der vor seiner Tätigkeit in Bidingen bereits acht Jahre Benefiziat und Pfarrer in Lengenwang war, hatte sich um die frei werdende Stelle in der Pfarreiengemeinschaft Bernbeuren beworben, weil die Pfarreiengemeinschaft Bidingen/Bernbach/Bertoldshofen vor der Auflösung steht. Bidingen und Bernbach bilden künftig zusammen mit Bießenhofen eine Pfarreiengemeinschaft, und Bertoldshofen wird nach Marktoberdorf eingegliedert.

Nachdem es Pfarrer Biernacki im Voralpenland so gut gefällt, kommt für ihn die neue Stelle in der Pfarreiengemeinschaft Auerberg wie gerufen. Für den 20. Juni ist in Bernbeuren ein erstes Zusammentreffen von Biernacki und dem Pastoralrat aus der Pfarreiengemeinschaft Auerberg (mit den vier Pfarreien Bernbeuren, Burggen, Tannenberg und Ingenried) vorgesehen.

Prodekan Karl Klein aus Altenstadt ist froh darüber, dass die Schnitzer-Nachfolge so schnell geregelt werden konnte. Über Pfarrer Biernacki kann er nicht viel sagen, „weil ich ihn persönlich noch nicht kennengelernt habe“.

Und wie geht es mit der Seelsorge in Bidingen weiter? „Wir bekommen einen Inder als Priester“, teilte Bürgermeister Franz Martin auf Anfrage mit.  mg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bauarbeiter verbrennen Altholz -  Feuerwehr muss ausrücken
Ein weithin sichtbares Feuer in Kurzenried bei Peiting hat am Dienstagmorgen einen Einsatz der Peitinger Feuerwehr ausgelöst. Ein vorbeifahrender Autofahrer hatte die …
Bauarbeiter verbrennen Altholz -  Feuerwehr muss ausrücken
Gauschießen mit Pfiff in Schwabniederhofen
Der kleine Ort Schwabniederhofen hat eine große Veranstaltung vor der Brust: Im kommenden Jahr feiert der Schützenverein sein 130. Jubiläum und richtet dazu im August …
Gauschießen mit Pfiff in Schwabniederhofen
Happerger: Kulturzentrum und Vereinsheim
Die Entwurfsplanung steht: Wie der neue Happerger in Ludenhausen nach dem Umbau aussehen soll, zeigte Architekt Manfred Ullmann in der Gemeinderatssitzung in Reichling …
Happerger: Kulturzentrum und Vereinsheim
Hirschvogeleck: Entscheidung erst 2019
Wie geht es weiter mit der Verkehrsführung am Hirschvogeleck in der Peitinger Ortsmitte? Um diese Frage ist es zuletzt ruhig geworden. Dabei sollte es darauf eigentlich …
Hirschvogeleck: Entscheidung erst 2019

Kommentare