Aus dem Polizeibericht

Bremse am Radl durchtrennt: Unfall

  • schließen

Da hört der Spaß auf: Weil ein Unbekannter am Fahrrad einer Frau aus Rettenbach die Bremse durchtrennte, hatte sie einen Unfall. Die Polizei sucht Zeugen!

Rettenbach - Die Fahrradbremse an einem Radl, das in Rettenbach in der Seestall Straße an einer Garage lehnte, hat ein bisher unbekannter Täter durchtrennt. Als die Besitzerin am vergangenen Mittwoch gegen 17.15 Uhr mit ihrem Fahrrad losfuhr, bemerkte sie erst auf einer abschüssigen Straße in Rettenbach, dass ihre Bremsen nicht mehr funktionsfähig waren. Sie stürzte und verletzte sich dabei. Die Polizeiinspektion Marktoberdorf leitete daraufhin Ermittlungen ein. Wer hat etwas beobachtet oder kann etwas über den Vorfall sagen? Hinweise bitte an die Polizei unter der Nummer 08342/96040.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundeswehr-Fallschirmspringer landet in 20-Meter-Buche
Bei einem Fallschirmspringer-Lehrgang am Ausbildungsstützpunkt Luftlande-/Lufttransport in der Franz-Josef-Strauß-Kaserne Altenstadt hat ein Teilnehmer beim Landeanflug …
Bundeswehr-Fallschirmspringer landet in 20-Meter-Buche
Erst war es eine Schnapsidee - und jetzt kommt SIE nach Altenstadt
Seit Herbst 2015 sind sie am planen, seit dem vergangenen Freitag am Zeltaufbauen, heute folgte Bühne, Technik und Bar – die Altenstadter Landjugend mobilisiert gerade …
Erst war es eine Schnapsidee - und jetzt kommt SIE nach Altenstadt
Zwei Rathäuser in Peiting
Vor Monaten hat die Gemeinde Peiting das Raiffeisenbank-Gebäude am Rathausplatz gekauft. Nun ist klar, wie die Räumlichkeiten genutzt werden sollen. Kurios: Es soll zwei …
Zwei Rathäuser in Peiting
Rebell, Kämpfer und Provokateur
„C´est la vie“ nennt der Künstler Hubert Pfeffer seine Ausstellung, die vom 1. bis zum 30. Juli im Stadtmuseum Schongau zu sehen ist. Pfeffer hat über das Leben und …
Rebell, Kämpfer und Provokateur

Kommentare