+
Ob es der Theatergruppe des Katholischen Landvolks gelingt, die beiden ehemaligen Glitterboys wieder für die Bühne fit zu bekommen? Das werden die Besucher der Aufführungen in der Auerberghalle erleben.

Dreiakter in Bernbeuren 

Für immer Disco!

Der Dreiakter des Katholischen Landvolks und der Landjugend verspricht viel Spaß. „Für immer Disco“ heißt das Stück, in dem zwei Kumpels ihre 80er-Jahre-Disco-Karriere als „Glitterboys“ wieder aufleben lassen sollen. Premiere wird am 22. Oktober in Bernbeuren gefeiert.   

Bernbeuren – So mancher Ehemann kann ja ein dunkles Geheimnis in seiner Vergangenheit aufweisen, aber das von Franz Hirschfeld ist schon besonders: Disco-Star in den 80ern! Gemeinsam mit Kumpel Bodo Käseberg war er als „Glitterboy“ die Billigantwort auf „Modern Talking“.

Die ehrgeizige Event-Managerin Regina Rautenstengel will das zerstrittene Duo auf eine lukrative Revival-Tournee schicken. Während sich die beiden Herren bei jämmerlichen Gesangsproben abmühen, reagieren auch Ehefrau Birgit Hirschfeld und Tochter Lena auf ihre Weise auf den plötzlichen Rummel. Der arrogante Fernsehproduzent Viktor Winsel, die herrlich naive C-Prominente Coco Cabana, sowie Mira Bell, die durchgeknallte Fan-Club-Leiterin der Glitterboys, wirbeln im Haus umher. Ob der mit Stöckelschuhen bewaffnete Tanzlehrer Hossa Rodriguez den betagten Glitterboys eine Choreografie einhauchen kann?

Das Katholische Landvolk bringt gemeinsam mit Spielerinnen der Landjugend den heiteren Dreiakter „Für immer Disco!“ von Andreas Wening auf die Bühne. Ein Teil des Erlöses soll für die Renovierung der Auerbergkirche gespendet werden. Seit August wird fleißig geprobt, so dass den Aufführungen am Sonntag, 22., Samstag, 28., Montag, 30., und Dienstag, 31. Oktober sowie Freitag, 3., und Samstag, 4. November (jeweils 20 Uhr) in der Auerberghalle nichts im Wege stehen sollte. Karten können bereits bei der Familie Lieb unter Telefon 08860/350 reserviert werden.

Und wer es kaum erwarten kann: Im Internet gibt es bei „YouTube“ unter dem Titel „Trailer Für immer Disco“ einen kleinen Vorgeschmack auf die gesamte Theatergruppe 2017.  zil

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rathauschef zufrieden, Telekom reumütig
Im Großen und Ganzen zeigte sich Bürgermeister Georg Epple bei der Bürgerversammlung zufrieden. Den Bürgern selbst waren der Breitbandausbau und seine Tücken ein großes …
Rathauschef zufrieden, Telekom reumütig
Mieterführerschein für Flüchtlinge
Wieso ist es in Deutschland so wichtig, den Müll zu trennen? Worauf muss man beim Abschließen eines Mietvertrages achten? Diese und andere Fragen wurden im Rahmen des …
Mieterführerschein für Flüchtlinge
Kirschblüten-Dreh, die zweite
Regisseurin Doris Dörrie arbeitet gerade an der Fortsetzung ihres hochgelobten Films „Kirschblüten Hanami“ – und zwar überall im Schongauer Land. „Dämonen zum Tee“ soll …
Kirschblüten-Dreh, die zweite
Bauamt schlägt vor: Bei Unfall nur halbseitig sperren
Schongau – Nach dem Stau-Desaster am Samstag wird der Ärger über die Kanalbrücken-Baustelle zwischen Schongau und Peiting immer größer – sofern das möglich ist. Jetzt …
Bauamt schlägt vor: Bei Unfall nur halbseitig sperren

Kommentare