1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau
  4. Bernbeuren

Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elke Robert

Kommentare

Weil er bei einem Überholmanöver einen entgegenkommenden Wagen übersehen hatte, wurde am Sonntagabend ein Rollerfahrer (43) bei Bernbeuren schwer verletzt.

Bernbeuren – Rollerfahrer schwer verletzt: Am Sonntagabend war ein 43-jähriger Mann aus dem Altlandkreis Schongau mit seinem Motorroller in Bernbeuren im Bereich Echerschwang unterwegs. Er wollte gegen 17.40 Uhr einen vor ihm auf der Kreisstraße fahrenden Traktor sowie ein Auto überholen. Für das Überholmanöver scherte er nach links aus und übersah hierbei offensichtlich den Wagen einer 40-jährigen Frau aus Füssen. Die Füssenerin fuhr zwar schon sehr langsam und am äußersten rechten Fahrbahnrand, konnte eine Kollision mit dem Rollerfahrer jedoch nicht mehr vermeiden. Beim Zusammenstoß zog sich der 43-Jährige schwere Verletzungen im Bereich des Unterschenkels zu und wurde mit dem Hubschrauber ins Unfallklinikum nach Murnau gebracht. Weitere Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Die Polizei gibt den Sachschaden mit rund 8000 Euro an.

Auch interessant

Kommentare