+
Unerlaubt im Wald waren die Motocrossfahrer unterwegs.

Nahe Bernbeuren

Unerlaubt in Wald unterwegs: Motocrossfahrer erwischt

Einen Wald bei Remnatsried, kurz hinter der Bernbeurer Gemeindegrenze im Ostallgäu, haben sich vier Motocrossfahrer als Übungsgebiet ausgesucht. Doch sie hatten die Rechnung ohne den Waldbesitzer gemacht.

Bernbeuren/Stötten - Am Samstagnachmittag stellte ein Waldbesitzer in seinem Wald bei Remnatsried vier Motocross fahrende Motorradfahrer fest, die dort an einem Hanggrundstück unterwegs waren. Als der Waldbesitzer die Motorradfahrer ansprach, zeigten sie sich laut Polizei uneinsichtig. Da wurde es dem Mann zu dumm, er rief die Polizei - und wurde selbst aktiv: Bis zum Eintreffen der Beamten hielt er zusammen mit Bekannten zumindest einen der Motorradfahrer fest. Die anderen drei ließen ihren Kumpel im Stich und flüchteten. Laut Polizei handelt es sich bei dem erwischten Motocrossfahrer um einen auswärtigen 32-Jährigen, der offenbar bei einem des geflüchteten Trios zu Besuch ist. Die Identität der übrigen ist noch nicht geklärt.

Da an dem Motorrad keine Kennzeichen angebracht waren, wird gegen den 32-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet. „Ein Flurschaden im wald ist ansonsten nicht entstanden“, sagt ein Polizeisprecher. Wer Hinweise zu den anderen drei Motorradfahrern geben kann, soll sich bitte bei der Polizei Marktoberdorf, Tel. 08342/96040, melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arche-Wandergruppe gebührend empfangen
Großer Empfang in Herzogsägmühle: Dort sind jüngst über 100 besondere Wanderer begrüßt und verköstigt worden.
Arche-Wandergruppe gebührend empfangen
Stille Prozession vor tausenden Zuschauern
In Vilgertshofen hat jetzt wieder das Traditionsfest der Marianischen Bruderschaft zur Schmerzhaften Muttergottes stattgefunden.
Stille Prozession vor tausenden Zuschauern
Lächerliche Beute bei zwei Einbrüchen
Ein leerstehendes Bauernhaus in Ingenried und ein Einfamilienhaus in Schongau, das nur zum Urlaubsaufenthalt genutzt wird, waren Ziele von Einbrechern. Die Beute ist …
Lächerliche Beute bei zwei Einbrüchen
Wildsteig: Streit unter Asylbewerbern eskaliert
Körperliche Auseinandersetzung mit Messer, lautete am Montag der Alarm aus einer Asylbewerberunterkunft in Wildsteig.
Wildsteig: Streit unter Asylbewerbern eskaliert

Kommentare