+
Meisterlicher SC Böbing: Mit dem 3:2-Sieg über Hohenpeißenberg setzte das Team um Spielertrainer Georg Schwaller den Schlusspunkt unter eine bärenstarke Rückrunde, an deren Ende Meisterschaft und Aufstieg in die Kreisklasse stehen.

Fußball: A-Klasse 8

Der SC Böbing krönt sensationelle Rückrunde mit Meisterschaft und Aufstieg

Hier das Spiel in der Zusammenfassung:

10. Minute: Nach einem Freistoß von der Mittellinie landet der Ball über mehrere Stationen bei Markus Schweiger, der die Kugel zum 1:0 für Böbing in den Winkel donnert. 

23. Minute: Peter Bertl spielt einen langen Ball in die Schnittstelle, David Gretschmann ist auf und davon und erzielt das 2:0. 

32. Minute: Einen Weitschuss kann Böbings Torhüter nur abprallen lassen, Florian Goldbrunner trifft im Nachsetzen zum 1:2 für Hohenpeißenberg. 

53. Minute: Nach einer schnellen Umschaltaktion ist erneut David Gretschmann der schnellste und schließt zum 3:1 in die kurze Ecke ab.

57. Minute: Nach einem Einwurf in den Fünfmeterraum ist Böbings Defensive nicht auf der Höhe des Geschehens, Alexander Mosig ist mit dem Kopf zur Stelle – 2:3. 

Stimme zum Spiel: Georg Schwaller (SC Böbing): „Das war eine absolute Wahnsinnssaison, das hätte so niemand gedacht. Letzte Saison sind wir noch fast abgestiegen und jetzt werden wir Meister. Wenn’s läuft, dann läuft es eben. Wir hatten natürlich in manchen Spielen Glück, aber Meister wird man ja normalerweise nicht unverdient. Das Spiel war natürlich spannend, die Hohenpeißenberger haben uns absolut nichts geschenkt.“ 

Fazit: Das Überraschungsteam aus Böbing hatten vor der Saison nicht viele auf der Rechnung. Auch zur Winterpause hätten viele vermutlich eher auf den SV Wessobrunn als Meister getippt. Nach einer bärenstarken Rückrunde dürfen die Spieler um Georg Schwaller aber verdient die Meisterschaft feiern.

Tim Haselwarter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Tradition mit den Krautköpfen
Sauerkraut aus der Supermarkt-Dose? Nicht in Schwabbruck. Es ist gute, alte Tradition in der Schönachgemeinde, am Kirchweihsamstag die Krautköpfe selbst zu hobeln. Die …
Die Tradition mit den Krautköpfen
Investitionsstau bei Schongauer Straßen „keine Strategie“
Bei Gegnern der Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) in Schongau ist oft zu hören, dass die Stadt an den Straßen seit Ewigkeiten nichts gemacht hat. Es steht der …
Investitionsstau bei Schongauer Straßen „keine Strategie“
Grundstücksvergabe vertagt
Lange Bank und lange Gesichter in Apfeldorf gab es bei der jüngsten Gemeinderatssitzung: Die Neuregelung der Grundstücksvergabe durch die Gemeinde sollte eigentlich …
Grundstücksvergabe vertagt
Wer hat das Zeug zum Rettungshund?
Sie sind bei der Suche nach vermissten Personen eine unverzichtbare Hilfe. Die Rede ist von Rettungshunden mit ihren Führern, die eine komplexe Einheit bilden. Auf der …
Wer hat das Zeug zum Rettungshund?

Kommentare