+
Die Böbinger Feuerwehr löschte  den Zimmerbrand schnell und konnte kurz darauf wieder abrücken.

Feueralarm in Böbing

Heizstrahler löst Zimmerbrand aus

Feueralarm in Böbing: An der Peißenberger Straße geriet in einem Kinderzimmer ein Heizstrahler in Brand. Fünf Personen kamen vorsorglich ins Krankenhaus. 

Böbing – Riesenaufregung am Sonntagnachmittag in Böbing: Kurz nach 15 Uhr wurde Sirenenalarm ausgelöst. „Zimmerbrand in der Peißenberger Straße“, lautete die Meldung. Neben der Böbinger Feuerwehr rückten auch die benachbarten Wehren aus Peißenberg und Rottenbuch zur Löschhilfe an.

Was war passiert? Laut Angaben der Polizei war im ersten Stock eines Hauses im Kinderzimmer ein Heizstrahler in Brand geraten. „Vermutlich durch einen technischen Defekt“, so die Polizei.

Die Böbinger Feuerwehr mit ihrem Kommandanten Peter Erhard war schnell zur Stelle, doch viel zu löschen gab es zum Glück nicht. Der defekte Heizstrahler kokelte noch etwas, ein Teil der Wandverkleidung musste entfernt und die Wohnung gelüftet werden. „Es ist kein Wasserschaden entstanden“, berichtete der FF-Kommandant.

Die fünf Personen, die sich in der Wohnung befanden, sind vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Höhe des Brandschadens gab die Polizei mit 5000 bis 10 000 Euro an.

Michael Gretschmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zugedröhnter Peitinger (25) liegt reglos auf Straße
Eine Person liegt im Peitinger Kampfgartenweg und bewegt sich nicht mehr - diese Meldung ließ Schlimmstes befürchten. Die Polizei rückte sofort aus.   
Zugedröhnter Peitinger (25) liegt reglos auf Straße
Familiendrama in Penzberg: Polizei gibt mehr Details bekannt
Bluttat in Penzberg: Eine 45-Jährige geht am Mittwoch mit einem Messer auf ihre Ex-Schwiegermutter los - nach kurzer Flucht stellt sie sich, schweigt aber zu den …
Familiendrama in Penzberg: Polizei gibt mehr Details bekannt
„Es wurde mit allen geredet“
In Rottenbuch wird über den geplanten Supermarkt diskutiert. Ansässige Geschäftsleute sammeln Unterschriften gegen das Projekt auf der grünen Wiese. Sie fürchten um ihre …
„Es wurde mit allen geredet“
Münchner übersteht Horrorunfall unverletzt 
Ein 42-jähriger Motorradfahrer dürfte heute Morgen seinem Schutzengel nicht nur einmal gedankt haben. Der Münchner hat in Bernbeuren einen lebensgefährlichen Unfall …
Münchner übersteht Horrorunfall unverletzt 

Kommentare