+
So wird’s gemacht: Das Bücherei-Team um Kornelia Funke (sitzend) bei der Schulung.

Umstellung erfolgt

Bücherei fit für die Online-Ausleihe

Schongau - Vermutlich kommende Woche soll es losgehen: Dann will die Schongauer Bücherei am Münztor mit der sogenannten Onleihe arbeiten. Ein Fachmann hat den Mitarbeitern jetzt alles erklärt.

„Für die Bücherei ändert sich wenig, für die Leser einiges“, sagt Siegfried Fendt von der Firma ditronic, bevor er mit seiner Einführung in das neue online-basierte Computerprogramm beginnt. Aufmerksam lauschen seinen Worten zwölf ehrenamtliche Helferinnen der Bücherei, die in Zukunft damit arbeiten sollen. Schnell wird ihnen klar, dass sich an ihrer Arbeit tatsächlich nicht allzuviel ändert, arbeitet die Bücherei doch schon seit ihrem Bestehen mit der Augsburger Firma zusammen.

Lesernummer und Passwort

Definitiv neu ist aber, dass sich Leser direkt auf der Homepage der Bücherei mit ihrer Lesernummer und einem Passwort einloggen können und auf ihrem eigenen Account alle relevanten Informationen abrufen können. Welche Bücher sind momentan verfügbar, welche verliehen? Wann enden meine Leihfristen? Alles direkt einsehbar. Auch können Leihen verlängert, Vorbestellungen gebucht oder gelöscht werden. Außerdem können alle anfallenden Gebühren auf einen Blick betrachtet werden.

Des Weiteren stehen den Nutzern vielfältige Suchfunktionen zur Verfügung, ebenso wie Verknüpfungen zu Wikipedia, YouTube und diversen sozialen Netzwerken. Diese Dienste stehen selbstverständlich auch für das Smartphone zur Verfügung, sodass mobil von überall auf das Benutzerkonto zugegriffen werden kann.

„Wir wollen unsere Leser ermutigen, diese Neuerungen auszuprobieren. Vielleicht lockt das auch neue Interessenten an. Auf alle Fälle ist das der erste Schritt“, kommentiert Kornelia Funke, Leiterin der Bücherei, die erfreuliche Entwicklung.

Der nächste Schritt soll im April des nächsten Jahres folgen 

Geplant ist, das Onleihe-Angebot um digitale Medien zu erweitern. Das heißt: eBooks können direkt über diese Plattform geliehen und auf ein Endgerät geladen werden. Sobald die Leihe endet, kann von dem entsprechendem Gerät nicht mehr auf diese Datei zugegriffen werden.

Ab wann genau die neue Homepage der Bücherei am Münztor mit den neuen Funktionen zu erreichen ist, wird in Kürze bekannt gegeben. Die Mehrheit der Helferinnen will nämlich noch ein wenig Einarbeitungszeit haben. So ganz scheinen sie der neuen Online-Welt doch noch nicht zu trauen.

Franziskus Reich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Liebe durch die Pedale geht
Ende September 2016 wurde der Bike Park an der Schärflshalde feierlich eröffnet. Von den einen herbeigesehnt, von anderen argwöhnisch beäugt. Bis zur Winterpause wurde …
Wenn Liebe durch die Pedale geht
Georgiritt diesmal ein wahrer Kraftakt
Der diesjährige Georgiritt war für alle Entscheidungsträger ein sehr nervenaufreibender Kraftakt. Sah es Mitte der Woche noch so aus, dass aufgrund von 20 cm Schnee der …
Georgiritt diesmal ein wahrer Kraftakt
Echelsbacher Brücke steht nun in Weilheim
Bei Abrissarbeiten in Rottenbuch stießen Arbeiter auf ein Modell der Echelsbacher Brücke, und zwar eines von der ersten Stunde. Dieses ist jetzt im Staatlichen Bauamt …
Echelsbacher Brücke steht nun in Weilheim
Arbeitskreis soll Peitinger Friedhöfe gestalten
Keine Fremdfirma soll die Peitinger Ruhestätten erneuern und verschönern, sondern ein neu gegründeter Arbeitskreis aus den eigenen Reihen – darauf hat sich der …
Arbeitskreis soll Peitinger Friedhöfe gestalten

Kommentare