Unfall Schwabbruck Bulldogg
1 von 22
Nach der Kollision mit einem Güllefass hat sich ein Auto bei Schwabbruck überschlagen, die Fahrerin wurde schwer verletzt.
Unfall Schwabbruck Bulldogg
2 von 22
Nach der Kollision mit einem Güllefass hat sich ein Auto bei Schwabbruck überschlagen, die Fahrerin wurde schwer verletzt.
Unfall Schwabbruck Bulldogg
3 von 22
Nach der Kollision mit einem Güllefass hat sich ein Auto bei Schwabbruck überschlagen, die Fahrerin wurde schwer verletzt.
Unfall Schwabbruck Bulldogg
4 von 22
Nach der Kollision mit einem Güllefass hat sich ein Auto bei Schwabbruck überschlagen, die Fahrerin wurde schwer verletzt.
Unfall Schwabbruck Bulldogg
5 von 22
Nach der Kollision mit einem Güllefass hat sich ein Auto bei Schwabbruck überschlagen, die Fahrerin wurde schwer verletzt.
Unfall Schwabbruck Bulldogg
6 von 22
Nach der Kollision mit einem Güllefass hat sich ein Auto bei Schwabbruck überschlagen, die Fahrerin wurde schwer verletzt.
Unfall Schwabbruck Bulldogg
7 von 22
Nach der Kollision mit einem Güllefass hat sich ein Auto bei Schwabbruck überschlagen, die Fahrerin wurde schwer verletzt.
Unfall Schwabbruck Bulldogg
8 von 22
Nach der Kollision mit einem Güllefass hat sich ein Auto bei Schwabbruck überschlagen, die Fahrerin wurde schwer verletzt.

Unfall bei Schwabbruck

Bulldogg-Gespann gestreift: Frau nach Überschlag schwer verletzt

  • schließen

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagabend bei Schwabbruck ereignet: Eine 51-jährige Frau streifte ein entgegenkommendes Bulldogg-Gespann, danach überschlug sich ihr Auto. Per Hubschrauber wurde sie schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen. 

Schwabbruck - Der Unfall ereignete sich gegen 20.30 Uhr auf der Schwabsoier Straße in Schwabbruck: Eine Autofahrerin fuhr von Schwabbruck kommend in Richtung Schwabsoien. Kurz hinter der Ortstafel kam ihr ein Bulldog-Gespann mit einem vollen Güllefass entgegen. Laut Polizei fuhr die Frau offenbar nicht weit genug rechts, um den breiten Reifen des Odelfasses auszuweichen, und streifte mit der linken Seite ihres Pkw das vordere Rad des Güllefassanhängers. Sie wurde in den seitlich laufenden Graben geschleudert, kam zurück auf die Straße und überschlug sich. Der Pkw kam auf der Straße auf dem Dach zum liegen. 

Helfer versorgten die schwer Verletzte, die dann mit dem Rettungs-Hubschrauber Christoph München (Nachtflug) in die Klinik geflogen wurde. Zur Absperrung, Verkehrssicherung und Ausleuchtung des Landeplatzes waren die Feuerwehren aus Schwabsoien und Schwabbruck vor Ort. Die Polizei Schongau übernahm die Unfallaufnahme, die Straße war drei Stunden komplett gesperrt. der Schaden beträgt rund 6500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Peiting
Leben retten als eingespieltes Team
Ein Tag im Sommer 1996 darf als Geburtsstunde des „Tag der Helfer” bezeichnet werden. Auf Initiative von Rudolf Schropp, damaliger Kommandant der Peitinger Feuerwehr, …
Leben retten als eingespieltes Team
Peiting
Stimmung pur und Besucherrekord bei der Peitinger Musiknacht
Ein Dorf hat gerockt, volles Haus und beste Stimmung trotz Regenwetters. Einen neuen Besucherrekord hat die 7. Peitinger Musiknacht verzeichnet: Laut Organisator Michael …
Stimmung pur und Besucherrekord bei der Peitinger Musiknacht
Bilder: Bundeswehr-Vereidigung auf dem Schongauer Marienplatz
Unter den Augen etlicher Bürger leisteten auf dem Marienplatz mehr als 200 Soldaten bei der feierlichen Vereidigung ihren Dienstschwur.
Bilder: Bundeswehr-Vereidigung auf dem Schongauer Marienplatz
SOG
Bilder: Frühlingsfest im Lerchenfeld
Bilder: Frühlingsfest im Lerchenfeld
Bilder: Frühlingsfest im Lerchenfeld

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion