Leonhard Geiger hat die Ringe der dicken Fichte gezählt. 

In Burggen

Mächtiger Riese vom Käfer gefällt

Burggen - Mächtig: In einem Wald bei Burggen wurde jetzt eine Fichte gefällt, die ungewöhnliche Umfänge angenommen hatte.

Weil der Baum so riesig war, hat sich Leonhard Geiger extra die Mühe gemacht, und einmal die Jahresringe – jeder Ring eines Baumes steht für die Wachstumszeit von einem Jahr – gezählt: Er kam immerhin auf 145 Ringe. Wer so alt ist, darf auch mächtige Ausmaße haben: Die Fichte hatte einen Durchmesser von 140 Zentimetern. 

Beendet hat das Leben des riesigen Baumes ein kleines Ungeheuer, das wohl mächtig Hunger hatte: der Borkenkäfer hatte sich eingenistet. Per Menschenhand musste nun die Arbeit des Käfers beendet werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sportgaststätte in Reichling: Pächter werfen hin
Fristlos gekündigt hat der Pächter der Sportgaststätte in Reichling. Die Bauarbeiten an der Mehrzweckhalle hätten den Gaststättenbetrieb zu sehr eingeschränkt, so seine …
Sportgaststätte in Reichling: Pächter werfen hin
Sechs Tage volles Programm
Dass gleich zwei Gautrachtenfeste in nächster Nachbarschaft stattfinden, kommt selten vor. Noch ungewöhnlicher freilich ist, wenn sie wie jetzt in Peiting (20./21./ 22. …
Sechs Tage volles Programm
Luxus-Audis brennen auf Parkplatz aus - und stellen Polizei vor Rätsel
Zwei Luxus-Audis sind in der Nacht auf Dienstag auf einem Parkplatz in Schongau in Brand geraten. Die Autos brannten vollständig aus, der Schaden ist immens. 
Luxus-Audis brennen auf Parkplatz aus - und stellen Polizei vor Rätsel
„Peitinger Liebeszauber“ ist Heimatschatz
Dass die Villa Rustica etwas Besonderes ist, ist längst über die Grenzen Peitings hinaus bekannt. In Zukunft dürften sich noch mehr für die römische Anlage …
„Peitinger Liebeszauber“ ist Heimatschatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.