Umtrunk in der Vorfreude auf das Gaufest 2022: Epfachs Festausschuss rund um den Trachtler-Chef Matthias Schelkle junior (vorne links) mit dem Festwirt Magnus Ostenrieder (vorne rechts).
+
Umtrunk in der Vorfreude auf das Gaufest 2022: Epfachs Festausschuss rund um den Trachtler-Chef Matthias Schelkle junior (vorne links) mit dem Festwirt Magnus Ostenrieder (vorne rechts).

Festwirt und Bierzelt-Platz stehen schon fest

Epfacher Trachtler richten 2022 das Gaufest aus

Der Blick ist schon weit in die Zukunft gerichtet: Der Trachtenverein „Lechroaner“ Epfach wird vom 15. bis 17. Juli des Jahres 2022 das Gaufest für die Trachtenvereine im Lechgau ausrichten.

Epfach – Nach 2001 freut sich der Verein, 2022 wieder Gastgeber sein zu dürfen.

Das 110-jährige Bestehen des Epfacher Vereins kann aber schon 2021 gefeiert werden. Das Gaufest war für dieses Jahr schon vergeben. Die Vereinsmitglieder sind sich aber sicher, dass sich auch 111 Jahre Vereinsleben feiern lassen.

Und die Planungen sind schon weit fortgeschritten: Ein Platz für das Bierzelt ist gefunden. Der Verein hat kürzlich auch schon den Vertrag mit Festwirt Magnus Ostenrieder aus Reichling unterschrieben.

Der Vertragsunterzeichnung durch den Trachtler-Vorsitzenden Matthias Schelkle junior und Festwirt Magnus Ostenrieder schloss sich ein Umtrunk von Festausschuss und Festwirt an. „Im Jahr 2022 soll es ein schönes Fest geben, das dann hoffentlich auch stattfinden wird. Davon geht der Ausschuss fest aus“, sagte Trachtler-Chef Schelkle.

Auch interessant

Kommentare