+
Die Asphaltarbeiten an der Kreuzung in Denklingen rund um die Antoniuskapelle sind abgeschlossen. 

Ortsdurchfahrt Denklingen

Wichtige Kreuzung wieder freigegeben

Er ist der Verkehrsknotenpunkt im Ort und zugleich einer von mehreren im südlichen Landkreis Landsberg: Gemeint ist der Bereich in Denklinger, wo sich an der Antoniuskapelle die Hauptstraße, die Leederer Straße, die Dr. Manfred Hirschvogel-Straße und die Bahnhofstraße kreuzen. Drei der vier Achsen sind seit Montag wieder befahrbar.

Denklingen– „Na, da können’s net durch“, hielt der Bauleiter einen jungen Autofahrer in seinem Mini an und forderte ihn auf, umzukehren. Das war am Donnerstagabend um 19 Uhr; 20 Meter weiter waren die Handwerker der Firma Strommer hinter der Absperrung noch intensiv damit befasst, rund um die Antoniuskapelle in Denklingen Asphalt einzubauen. Die Arbeiten erstreckten sich bis in die Abendstunden. Allein an diesem Tag karrten acht große Lastwagen 120 Kubikmeter Material heran. Am gestrigen Montag schließlich wurde der Bereich wieder für den Verkehr freigegeben, nachdem auch die Deckschicht aufgebracht worden ist.

Damit sind drei der vier Achsen des Verkehrsknotenpunkts wieder befahrbar. Nur die Bahnhofstraße bleibt noch bis Ende Oktober bzw. je nach Witterung und Fortgang der Arbeiten bis Mitte November gesperrt, so das Landratsamt. Innerorts ist eine Umleitung eingerichtet. Linienbusse und Schulbusse verkehren ab dem heutigen Dienstag pünktlich zum Schulbeginn wie gewohnt.

Wie berichtet, erneuert der Landkreis Landsberg in Denklingen die Kreisstraße LL 16 in zwei Etappen; die Gemeinde lässt zeitgleich Kanal erneuern und einen Fußweg anlegen. Heuer ist bei der Ortsdurchfahrt der Bereich Bahnhofstraße dran von der Ortsmitte bis zum Bistro „Hexe“ am Ortsausgang Richtung Schongau/Epfach. Im März 2019 nehmen die Tiefbauer den nördlichen Abschnitt in Angriff, womit die Leederer Straße gemeint ist.

Johannes Jais

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Special: Luchsbacher verzockt sich
500 000 Euro hat am Montag die Oktoberfest-Kellnerin Michaela Maier beim RTL-Wiesn-Special von „Wer wird Millionär“ gewonnen. Deutlich unerfreulicher endete der Abend …
Wiesn-Special: Luchsbacher verzockt sich
Lösten Bauarbeiten das Feuer aus?
Nach dem Großbrand im Kloster Rottenbuch vor einer Woche läuft die Suche nach der genauen Ursache weiter auf Hochtouren. Mittlerweile gibt es erste Hinweise darauf, was …
Lösten Bauarbeiten das Feuer aus?
Leisere und lautere Töne an verschiedenen Orten
Ein schönes Stelldichein lokaler Volksmusik-Ensembles: 22 Gruppen mit rund 150 Mitwirkenden erwartet der Trachtenverein Epfach zum großen Volksmusiktag des …
Leisere und lautere Töne an verschiedenen Orten
Mehr Blumen? Nein, danke! 
Mehr Blumenflächen an Feldrändern, an öffentlichen Wegen und Flächen wünscht sich Thomas Elste. Doch im Marktgemeinderat kamen die Anträge des Grünen-Rats nicht gut an.
Mehr Blumen? Nein, danke! 

Kommentare