Das Team von Dr. Brigitte Schnell.
+
Dr. Brigitte Schnell (links im Bild) freut sich zusammen mit ihrem Team und Dr. Michael Hofmeister (rechts im Bild) auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Verstärkung im Praxis-Team

Die Kieferorthopädin Dr. Brigitte Schnell begrüßt neuen Kollegen 

Dr. Brigitte Schnell und die Mitarbeiter in ihrer Praxis freuen sich über Verstärkung. Von dem größeren Team profitieren auch die Kunden.

Dr. Brigitte Schnell.

Seit fast 30 Jahren sorgen die Kieferorthopädin Dr. Brigitte Schnell und ihr Team für ein strahlendes Lachen dank schöner Zähne. Die kieferorthopädische Praxis von Dr. Schnell ist weit über die Grenzen von Schongau hinaus bekannt. Ein Patient schildert die Gründe dafür: „Wegen einer schlimmen Zahnfehlstellung habe ich mich für eine Behandlung in der Praxis von Dr. Brigitte Schnell entschieden. Ich fühlte mich in den ansprechenden und großzügigen Räumen sofort wohl, das Team ist aufmerksam und freundlich. Man spürt sofort: hier geht es um den Patienten. Die Behandlung war angenehm, modern, individuell und äußerst effizient. Ich bin aufgrund des schnell sichtbaren Fortschrittes und eines super Endergebnisses höchst zufrieden.“

Die Fachzahnärztin für Kieferorthopädie hat sich nun entschieden, einen weiteren Kieferorthopäden anzustellen. Für die Patienten liegt der Vorteil auf der Hand: mehr Flexibilität in der Terminvergabe und noch mehr Zeit für Beratung und Behandlung. „Ich sehe den Patienten als ganzes System. Eine Zahnfehlstellung ist nicht nur ein kosmetisches Problem, das einen Patienten in seiner Lebensfreude einschränken kann, sondern es geht hier auch um eine Korrektur, die sich positiv auf die Kopf- und Körperhaltung, Nasenatmung und den Schluckvorgang auswirkt“, so Dr. Schnell.

Verstärkung im Praxis-Team von Dr. Brigitte Schnell

Lachen ist Leben.

Seit Anfang Juli 2021 verstärkt Dr. Michael Hofmeister, ebenso Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, das Team. „Wir waren uns sofort sympathisch und haben vor allen Dingen die gleiche Philosophie und den gleichen Anspruch an unsere Arbeit“, freut sich Dr. Schnell über die partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Dr. Michael Hofmeister hat seine kieferorthopädische Ausbildung in Bayern absolviert. Dazu gehören rund 5000 Ausbildungsstunden und eine dreijährige Teilnahme an Fortbildungen an den Universitätsstandorten Würzburg, Erlangen, Regensburg und München. 2017 wurde er mit dem Jahresbestpreis der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie für seine Forschungsarbeit ausgezeichnet. „In meiner dreijährigen Tätigkeit im Klinikum Erlangen habe ich Studenten unterrichtet und umfangreiche Erfahrungen gesammelt, die ich nun gerne in die Praxis einbringen möchte. Am allermeisten freue ich mich allerdings darüber, dass ich jetzt wieder in meiner Heimat und in der Nähe meiner Familie arbeiten kann“, begeistert sich Michael Hofmeister für seine Tätigkeit im Team von Dr. Schnell. Bereits kurz nach seinem Abitur stand für ihn sein Berufswunsch fest. Er erklärt: „Gerade Zähne und ein guter Biss sind die besten Voraussetzungen für eine optimale Zahngesundheit. Wenn Fehlstellungen früh erkannt und therapiert werden, können aufwendige Behandlungen zu einem späteren Zeitpunkt vermieden werden.“ In der Praxis von Dr. Schnell hat ihn sofort die gute Stimmung im Team, die sich maßgeblich auf das Wohlbefinden der Patienten überträgt sowie die herausragende Qualität der kieferorthopädischen Behandlung überzeugt. Dr. Brigitte Schnell schätzt an ihrem Kollegen die Begeisterung für das Metier und seine Kommunikationsfähigkeit mit den Patienten: „Dr. Hofmeister kommt durch seine einfühlsame Art bei unseren zumeist jungen Patienten bestens an und ist eine perfekte Ergänzung für die Praxis.“

Lachen ist Leben.

Kontakt

Dr. Schnell Kieferorthopädie
Jugendheimweg 1
86956 Schongau
Telefon: 08861 23730
E-Mail: verwaltung@niceteeth4u.de
Web: www.niceteeth4u.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.