Diebe in der Kirche Verklärung Christi: Opferstock geplündert

Schongau - Es gibt Ganoven, denen ist nichts heilig und die schrecken sogar vor einem Einbruch in der Kirche Verklärung Christi nicht zurück.

Folgender Fall: Am vergangenen Dienstagmittag, gegen 12.05 Uhr, ertappte der Mesner der Kirche Verklärung Christi in Schongau-West zwei Männer dabei, wie sie mit einem Kabel oder einem ähnlichen Gegenstand Geld aus den Opferstöcken fischten.

Die beiden Diebe ergriffen daraufhin sofort die Flucht und liefen Richtung Forchet davon. Beide Männer waren etwa 1,80Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, hatten dunkle kurze Haare und kräftige Staturen. Einer der beiden war mit einer schwarzen Softshell-Jacke und einer dunklen Hose, der andere mit brauner Oberbekleidung angezogen.

Wer die beiden Täter bei ihrer Flucht beobachtet hat und gegebenenfalls Hinweise auf ein Fluchtfahrzeug geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schongau, Telefon 08861/23460, in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Fahrzeug für Wildsteiger Wehr
Die Feuerwehr Wildsteig bekommt ein neues Fahrzeug. Das Modell ist gefunden: Ein TSF-L für rund 180 000 Euro. Doch bis der Wagen im Gerätehaus steht, braucht es Geduld.
Neues Fahrzeug für Wildsteiger Wehr
Schuleinschreibung startet: Was Eltern wissen müssen
Ende März ist die Schuleinschreibung für die künftigen Erstklässler im Landkreis Weilheim-Schongau. Was ist gut zu wissen? Wir haben die Infos zusammengestellt.
Schuleinschreibung startet: Was Eltern wissen müssen
Corona-Virus: Der Landkreis wappnet sich
Das Corona-Virus nähert sich dem Landkreis. Das Gesundheitsamt rechnet damit, dass bald die ersten Fälle auftreten. Die Behörden haben die Pandemiepläne aktualisiert.
Corona-Virus: Der Landkreis wappnet sich
Schulsanitätsdienst-Tag in Schongau ein voller Erfolg
200 Schüler und Schülerinnen aus drei Grund- und neun weiterführenden Schulen des Landkreis Weilheim-Schongau haben am 2. Schulsanitätsdienst-Tag in der Schongauer …
Schulsanitätsdienst-Tag in Schongau ein voller Erfolg

Kommentare