+
Die Unfallstelle auf der B 23 in dem Waldgebiet zwischen Rottenbuch und Peiting. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zwischen Rottenbuch und Peiting

B23: Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Peiting - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B23 zwischen Rottenbuch und Peiting sind am Montagnachmittag drei Personen schwer verletzt worden.

Zwei schwerverletzte Frauen, die mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus nach Murnau geflogen wurden, ein ebenfalls schwer verletzter Autofahrer, der ins Schongauer Krankenhaus eingeliefert werden musste, sowie zweimal Totalschaden – das ist die Bilanz nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der B 23 zwischen Rottenbuch und Peiting.

Zum Unfallzeitpunkt gegen 15 Uhr war eine 22-jährige Schongauerin mit einem Dienstfahrzeug der Ökumenischen Sozialstation Oberland in Richtung Peiting unterwegs. Im Schnaidbergbereich geriet die Frau in einer Kurve auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, rutschte anschließend auf die Gegenfahrbahn und prallte dann frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, in dem sich ein 77-jähriger Hohenpeißenberger (er saß am Steuer) und seine 74-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz befanden.

„Lebensgefahr besteht bei den beiden Frauen nicht“, teilte gestern ein Sprecher er Schongauer Polizei mit.

Die Feuerwehren aus Rottenbuch und Peiting waren mit 25 Mann vor Ort und halfen bei der Absicherung und Räumung der Unfallstelle. Die Bundesstraße war rund zwei Stunden lang total gesperrt.

mg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Impro à la Turka“: Spontan auf der Bühne Vorurteile abbauen
Das Münchner Improvisationstheater „Impro à la Turka“ will, im deutsch-türkischen Austausch, Barrieren abbauen. Sie war bei der Preisverleihung der Stiftung Scheuklappen …
„Impro à la Turka“: Spontan auf der Bühne Vorurteile abbauen
Altenstadter Aussegnungshalle: Sanieren oder neu bauen?
Die Altenstadter Aussegnungshalle auf dem neuen Friedhof ist in die Jahre gekommen. Jetzt steht der Gemeinderat vor der Frage, ob das Gebäude erweitert werden soll oder …
Altenstadter Aussegnungshalle: Sanieren oder neu bauen?
Peitinger Baugebiet Basili-Wiese: Freibad-Lärm kein Problem mehr
Gut 200 Bauwillige haben bei der Marktgemeinde Peiting ihr Interesse für ein Grundstück auf der Basili-Wiese bekundet. In dieser Woche hat die Verwaltung sie offiziell …
Peitinger Baugebiet Basili-Wiese: Freibad-Lärm kein Problem mehr
Apfeldorfer Schulbus soll unters Dach
Der Gemeindeverbund Apfeldorf-Kinsau hat seit dem Schuljahresbeginn 2017/18 einen neuen Schulbus und auch einen neuen Fahrer (wir haben berichtet). Was nun noch …
Apfeldorfer Schulbus soll unters Dach

Kommentare