Einbrecher klaut Krempel bei Steingaden

Leerstehendes Bauernhaus aufgebrochen

  • schließen

Ein Einbrecher mit Sinn für Antiquitäten hat jetzt ein leerstehendes Bauernhaus im Weiler Brandstatt heimgesucht.

Steingaden - Gelegenheit macht Diebe: Ein leerstehendes Bauernhaus hat sich jetzt ein Dieb ausgesucht, um Beute zu machen: Wie die Schongauer Polizei mitteilt, hat der bislang Unbekannte eine Glasscheibe an der Haustür eingeschlagen und konnte diese so entriegeln. Unter anderem ließ der Unbekannte die Motorhaube eines Kramer-Bulldogs mitgehen. Außerdem eine ältere Nähmaschine. Hinweise auf Täter oder Verbleib der gestohlenen Unikate erbittet die Polizei unter Telefon 08861/23460.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

23-Jähriger liefert unter Drogen Essen aus
Den Beamten wollte er weismachen, am Wochenende einen Joint geraucht zu haben. Stattdessen waren es aber Amphetamine, die der Essenslieferant geschluckt hat. Der …
23-Jähriger liefert unter Drogen Essen aus
Kinsau bietet auch Auswärtigen Bauplätze
„Bauen, Bauen, Bauen und nochmal Bauen!“, fordert die Bayerische Staatsregierung von Städten und Gemeinden. Wohnraum wird im Freistaat immer knapper. Wir wollen in …
Kinsau bietet auch Auswärtigen Bauplätze
Einbrecher um 1.15 Uhr im Pflegeheim: „Wollte nur meine Oma besuchen“
Ein dreister Einbrecher ist in der Nacht zu Freitag auf frischer Tat im Schongauer Heiliggeist-Pflegeheim ertappt worden - offenbar so früh, dass er noch nicht …
Einbrecher um 1.15 Uhr im Pflegeheim: „Wollte nur meine Oma besuchen“
Nicht abgeholte Kinder Fall für Polizei?
In Schongaus städtischen Kindergärten werden Kinder, die von ihren Eltern nicht rechtzeitig abgeholt werden, notfalls dem Jugendamt oder sogar der Polizei übergeben. Das …
Nicht abgeholte Kinder Fall für Polizei?

Kommentare