+
Sarah Dreher hat die Schildkröte gut versorgt. 

In Böbing

Eine Schildkröte auf der Schnalz

Böbing - Beim Zusammenrechen von Heu auf einem Feld an der Böbinger Schnalz traute die 14-jährige Sarah Dreher aus Holzleiten ihren Augen nicht:

Am Feldrand der Böbinger Schnalz krabbelte ihr unter dem frischen Heu plötzlich eine 20x25 Zentimeter große Schildkröte entgegen.  Vermutlich wurde das Tier, das am hinteren Schild eine rote Markierung hat, von Unbekannten ausgesetzt. 

Nach vollendeter Heuarbeit hat Sarah die putzige Schildkröte auf einen Strohballen gebettet, mit nach Hause genommen, in eine Schachtel gelegt und mit Gemüse versorgt. Sollte jemand von unseren Lesern Interesse an dem Tier haben, können Tierfreunde unter Telefon 08867/921048 die Schildkröte abholen.

ws

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt
Weil er bei einem Überholmanöver einen entgegenkommenden Wagen übersehen hatte, wurde am Sonntagabend ein Rollerfahrer (43) bei Bernbeuren schwer verletzt.
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt
Genau so muss Jazz sein
Ganz schlicht „Elwood & Reßle“ nennt sich das Duo, nach ihren Namen Natalie Elwood und Josef Reßle, aber alles andere als schlicht erwies sich die Darbietung der beiden …
Genau so muss Jazz sein
Garten als Spiegelbild und Paradies
Es grünt so grün. Auf großes Interesse stieß jetzt der Aktionstag des Netzwerks Gartenwinkel-Pfaffenwinkel. Gartenbegeisterte aus der Region öffneten ihre Gartentüren, …
Garten als Spiegelbild und Paradies
Einfacher Bus fahren im Mittelzentrum
Abgesehen von Schülerbeförderung und Dauerkarteninhabern wird der öffentliche Nahverkehr zwischen Schongau, Peiting und Altenstadt extrem wenig genutzt. Die drei Orte …
Einfacher Bus fahren im Mittelzentrum

Kommentare