+
Sarah Dreher hat die Schildkröte gut versorgt. 

In Böbing

Eine Schildkröte auf der Schnalz

Böbing - Beim Zusammenrechen von Heu auf einem Feld an der Böbinger Schnalz traute die 14-jährige Sarah Dreher aus Holzleiten ihren Augen nicht:

Am Feldrand der Böbinger Schnalz krabbelte ihr unter dem frischen Heu plötzlich eine 20x25 Zentimeter große Schildkröte entgegen.  Vermutlich wurde das Tier, das am hinteren Schild eine rote Markierung hat, von Unbekannten ausgesetzt. 

Nach vollendeter Heuarbeit hat Sarah die putzige Schildkröte auf einen Strohballen gebettet, mit nach Hause genommen, in eine Schachtel gelegt und mit Gemüse versorgt. Sollte jemand von unseren Lesern Interesse an dem Tier haben, können Tierfreunde unter Telefon 08867/921048 die Schildkröte abholen.

ws

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Appell an Berufsschüler: Bleibt im Rennen
Die Leistungen der Absolventen während der Prüfungen in den vergangenen Wochen, das sei der Grund, aus dem man nun hier im Jakob-Pfeiffer-Haus sei, meinte Thomas Schütz. …
Appell an Berufsschüler: Bleibt im Rennen
Neue Kreisbäuerin aus Schwabsoien
Das Amt der Kreisbäuerin bleibt im Schongauer Land: Für die Peitingerin Silvia Schlögel, die nach zehn Jahren nicht mehr angetreten ist, wurde gestern Christine …
Neue Kreisbäuerin aus Schwabsoien
Vorfahrt missachtet
Zwei Verletzte und einen hohen Sachschaden forderte am Montagabend ein Unfall bei Erbenschwang. Eine Peitingerin hatte die Vorfahrt missachtet.
Vorfahrt missachtet
CSU legt beim Schockerberg einen Tag drauf
In einem Monat steht ein Höhepunkt im Schongauer Veranstaltungskalender an: der Schockerberg. Aufgeführt wird das Starkbierfest der Schongauer CSU am 24., 25. – und 26. …
CSU legt beim Schockerberg einen Tag drauf

Kommentare