+
In Schwabsoien ist das Unternehmen Eirenschmalz daheim.

Eirenschmalz

Mit Blech ist alles möglich

Das Familienunternehmen Eirenschmalz setzt seit 25 Jahren erfolgreich auf traditionelle Werte - und auf Blech. Bei dessen Verarbeitung ist am Firmenstandort in Schwabsoien alles möglich.

In Schwabsoien ist das Unternehmen Eirenschmalz daheim. Hier heißen zwar Landwirte noch Bauern und jede Kuh hat einen eigenen Namen aber trotz alledem ist Spitzentechnologie in dem hochmodernen Blechbearbeitungsbetrieb längst kein Fremdwort mehr. Die 25-jährige Erfolgsgeschichte des hochmodernen Unternehmens begann damit, dass Toni Eirenschmalz eigentlich den elterlichen Hof erben sollte – eigentlich. Stattdessen entwickelte er in der Garage seine eigene Vision: Gestalten mit Blech. Und so gründete er sein eigenes, kleines Familienunternehmen.

Eirenschmalz: Eine große Familie 

Die Geschäftsleitung: Alexandra und Anton Eirenschmalz

Heute, 25 Jahre später, ist Eirenschmalz eines der innovativsten Unternehmen für Blechverarbeitung in Deutschland und ist immer noch ein Familienbetrieb. Die Familie hat allerdings ordentlich Zuwachs bekommen. Insgesamt 250 Männer und Frauen geben jeden Tag ihr Bestes, um den Firmenerfolg Jahr für Jahr weiter zu schreiben. In dem eingeschweißten, bunten Team hat jeder seinen eigenen Kopf – und den darf er mitbringen und einbringen. Ob Lehrling, Meister oder Ingenieur – Querdenken ist bei Eirenschmalz nicht nur erlaubt, es ist vielmehr gewollt. Mit Herz und Verstand, Optimismus und Erfahrung bemüht sich die Mannschaft, jede Aufgabe und jeden Kundenwunsch optimal zu erfüllen. Dabei sind die Werte jedes einzelnen die Werte des Unternehmens – und die zählen bei Eirenschmalz eine Menge.

"Effizienz in Blech"

Eirenschmalz GmbH Altenstadter Straße 4
86987 Schwabsoien
Tel.: 08868 1800-0
Fax: 08868 1800-30 lasertechnik@eirenschmalz.de www.eirenschmalz.de

Schwerpunkte
- Laserschneiden
- Baugruppenfertigung
- Laserschweißen

Mit Blech ist bei Eirenschmalz alles möglich. „Effizienz in Blech“ hat sich der erfolgreiche Betrieb nicht von ungefähr auf die Fahnen geschrieben, denn kein Kundenwunsch bleibt unerfüllt. Das Team plant, entwirft und konstruiert hochwertig, kreativ und zuverlässig. Mit modernster Fiber-Lasertechnologie werden bis zu 30 Millimeter dicke Platten geschnitten, gestanzt und in jede gewünschte Größe, Form und Kontur geformt. Präzises Kanten ist eine weitere, wichtige Technologie. Ob von Menschenhand oder mit überaus schnellen, behändigen Roboterarmen – Präzision ist oberstes Gebot in Schwabsoien. Was Eirenschmalz zusammenschweißt, soll schließlich lange halten. Egal ob per Hand mit Schutzgas und Erfahrung oder maschinell mit modernster Laserschweißtechnologie, das Werkstück bestimmt stets den Prozess. Mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung zum Schutz vor Korrosion kommen Eirenschmalz-Fabrikate ganz nebenbei auch noch zum Glänzen.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Auf die Hochwertigkeit seiner Produkte legt das Unternehmen größten Wert und will für seine Kunden beste Qualität sicherstellen. Qualitätssicherung bedeutet in diesem Zusammenhang: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Aus diesem Grund werden die Werkstücke vor der Auslieferung mit modernster Messtechnik geprüft. Auch die Auslieferung zählt zu Leistungen bei Eirenschmalz. Die erstklassigen Produkte sind in der ganzen Welt zu finden.

Bereit für die nächsten 25 Jahre

Mit modernster Fiber-Lasertechnologie werden bis zu 30 Millimeter dicke Platten geschnitten, gestanzt und in jede gewünschte Größe, Form und Kontur geformt.

Was vor 25 Jahren begann, ist heute ein florierendes Unternehmen. Trotz des internationalen Erfolgs bekennt sich das Familienunternehmen zum Standort Schwabsoien – und das soll auch so bleiben. Die nächste Generation steht bereits in den Startlöchern. Denn Heimat und Tradition sind bei Eirenschmalz die Grundlage für Kreativität und Innovation. Technisch und personell besitzt der Betrieb die besten Voraussetzungen, seinen Weg auch in den nächsten 25 Jahren weiter zu gehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach langem Tüfteln: Realschüler entwickelt einen Rehkitz-Retter am Mähdrescher
Erik Meier kennt Mähdrescher. Er hilft selbst auf dem Feld beim Ernten. Eine Situation beim Mähen lässt ihn Grübeln - und zum Erfinder werden.
Nach langem Tüfteln: Realschüler entwickelt einen Rehkitz-Retter am Mähdrescher
Lechbruck: Kleine DAV-Sektion mit riesigem Angebot
Das Zahlenwerk der Jahreshauptversammlung machte wieder deutlich, dass die mittlerweile 640 Mitglieder starke DAV-Sektion Lechbruck einiges zu bieten hat.
Lechbruck: Kleine DAV-Sektion mit riesigem Angebot
Peitings Kindergarten-Pläne werfen Fragen bei den Eltern auf
Es ist eines der großen Bauprojekte, die die Gemeinde Peiting in den nächsten Monaten vorantreibt: der Kindergarten-Neubau an der Jägerstraße. Das Vorhaben jedoch sorgte …
Peitings Kindergarten-Pläne werfen Fragen bei den Eltern auf
Grippe-Krise bei Schongaus Tollität: „Kammerdiener“ springt als Leih-Prinz ein
Oh weh, oh Schreck: Der Prinz ist weg. Schongaus Faschingsprinz Florian Igl ist abgetaucht. Krankheitsbedingt. Ein grippaler Infekt hat seine Tollität dahingerafft. Auch …
Grippe-Krise bei Schongaus Tollität: „Kammerdiener“ springt als Leih-Prinz ein

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.