+
Auf dieses Erbärmdikreuz in der Freistraße in Peiting haben es in der Nacht auf Sonntag die zwei Jugendlichen abgesehen.

Aus dem Polizeibericht

Jugendliche beschädigen Erbärmdikreuz in Peiting

Peiting - Sinnlose Zerstörungswut in Peiting: Wie die Polizei berichtet, ist ein Erbärmdikreuz in der Freistraße in Peiting erheblich beschädigt worden. Aber: die jugendlichen Täter sind schon gefasst.

Sinnlose Zerstörungswut in Peiting: Wie die Polizei berichtet, ist ein Erbärmdikreuz in der Freistraße in Peiting erheblich beschädigt worden. Aber: die jugendlichen Täter sind schon gefasst.

Nach Angaben der Polizei Schongau hat ein Anwohner in der Nacht auf vergangenen Sonntag zwei Jugendliche dabei beobachtet, wie sie Teile des Kreuzes auf Höhe der Apotheke in der Freistraße abgerissen haben. „Einem Zeugen gelang es, einen der beiden Jugendlichen, einen 16 Jahre alten Peitinger, noch am Ort am Kreuz festzuhalten und die Polizei zu informieren“, berichtet Schongaus stellvertretender Polizeichef Manfred Maier.

Teile von Elementen des Erbärmdikreuzes wurden beschädigt bzw. abgerissen. Ebenso wie ein Strauch aus einem Beet.

Durch die Befragung des 16-Jährigen kamen die eingetroffenen Beamten im Zuge der weiteren Ermittlungen auch auf den zweiten Täter, einen 17-jährigen Peitinger. Beide haben nicht nur verschiedene Elemente des Kreuzes beschädigt bzw. abgerissen, sondern auch einen Strauch aus einem Beet gerissen sowie den Kreuzsockel mit einem Ei beschmiert.

Die beiden Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Den Schaden an dem Erbärmdikreuz schätzt die Polizei auf rund 400 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Leon Gavanas war Boxer. Dann gingen ihm die Gegner aus. Er wechselte zum Kickboxen – und steht nun kurz vor dem Weltmeister-Titel.
Leon Gavanas: Der Peitinger mit dem Hammer kämpft bei WM
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Die Diebe, die am Wochenende in einen Laden für Landmaschinen in Steingaden eingebrochen sind, waren vermutlich Profis. 
Geräte im Wert von 15000 Euro gestohlen
Bauanfrage weckt Misstrauen
Schwer taten sich die Gemeinderäte bei ihrer jüngsten Sitzung mit dem Bauantrag der Hohenfurch Resort GmbH &Co. KG. Nachdem die Bauvoranfrage auf Umnutzung des im …
Bauanfrage weckt Misstrauen
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt
Weil er bei einem Überholmanöver einen entgegenkommenden Wagen übersehen hatte, wurde am Sonntagabend ein Rollerfahrer (43) bei Bernbeuren schwer verletzt.
Beim Überholen: Rollerfahrer schwer verletzt

Kommentare