+
Alle mussten raus: Das Ärztehaus im Schongauer Jugendheim musste kurz evakuiert werden. 

Einsatz in Schongau 

Essen angebrannt - Ärztehaus wird evakuiert

  • schließen

Schongau - Beißender Geruch und Rauch holte am Montagnachmittag zum zweiten Mal die Feuerwehr auf den Plan. Das Ärztehaus im Schongauer Jugendheimweg musste sogar geräumt werden. 

Und noch ein Einsatz am Montag: Um 15.15 Uhr musste die Schongauer Wehr zum Jugendheimweg ausrücken. Allerdings mit fremden Gerät. Weil die Schongauer Drehleiter gerade gewartet wird, wurde von der der Peitinger Wehr Gebrauch gemacht. 

Gemeldet wurde ein Zimmerbrand. "Der Rauchmelder in der Wohnung war angesprungen", so Werner Berchthold, Kommandant der Schongauer Wehr. 

Der Übeltäter: Von dem vermutlich guten Essen ist nichts mehr übrig.

Da der Bewohner nicht anwesend war, mussten die Männer die Türe aufbrechen und mit Atemschutzmasken nach der Ursache suchen. Die war schnell gefunden: Ein Kochtopf war auf dem Herd vergessen worden, in ihm nur noch verkohlte Fleischklumpen. 

Zur Sicherheit hatten die Einsatzkräfte das Gebäude räumen lassen. Auch die Zufahrt zur Tiefgarage wurde gesperrt. Ein übliches Prozedere, um größeren Personen-Schaden zu vermeiden, sollte es tatsächlich einmal brennen. 

Auf der Rückfahrt zum Feuerwehrhaus wurden die Einsatzkräfte übrigens nochmals alarmiert. Die Brandmeldeanlage der Firma Hirschvogel war losgegangen. Es handelte sich aber nur um einen Fehlaram.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von Putin bis zur Hühnergrippe
Die einen flüchten vor Putin, Trump und Erdogan auf den Mars, die anderen wünschen sich in ihr eigenes Traumland. Große Weltpolitik war ebenso Thema beim Schongauer …
Von Putin bis zur Hühnergrippe
Katze kopfüber in Altöl getaucht
Diese Meldung lässt jeden Tierfreund erschauern: Ein bisher unbekannter Täter hat in Burggen eine Katze fürchterlich gequält.
Katze kopfüber in Altöl getaucht
Soier Gaudiwurm – da geht’s heiß her
Alaaf und Helau und ein dreifaches, kräftiges Soien, Soien, Soien. Bei strahlend blauem Himmel zog der mächtige Gaudiwurm mit buntem Themenmix durch das Mühlendorf, …
Soier Gaudiwurm – da geht’s heiß her
Neuer Leichenwärter in Hohenfurch
20 Jahre lang übte Johann Linder in Hohenfurch das Amt des Leichenwärters aus. Nun wurde auf seinen eigenen Wunsch hin von Bürgermeister Guntram Vogelsgesang ein …
Neuer Leichenwärter in Hohenfurch

Kommentare