Mit den Rädern nach oben liegt der Pkw in der Wiese. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss (fast zwei Promille). Foto: herold

Mit fast zwei Promille in Altenstadt Unfall gebaut

Altenstadt - Mit fast zwei Promille Alkohol am Steuer, nicht angegurtet und Unfall gebaut - für einen 19-jährigen Autofahrer aus Altenstadt gab es in der Nacht zum Samstag ein böses Erwachen.

Wie die Schongauer Polizei mitteilte, war der 19-Jährige gegen 1.30 Uhr nachts mit seinem Pkw von Schwabbruck kommend in Richtung Altenstadt unterwegs. Auf Grund überhöhter Geschwindig kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, raste auf einen Erdwall zu und wurde dort regelrecht ausgehoben.

Nachdem der Pkw rund 50 Meter durch die Luft geflogen war, landete er auf der Viehweide. Nach dem Aufschlag überschlug sich das Fahrzeug und blieb nach knapp 100 Metern mit den Rädern nach oben auf dem Dach liegen.

Der junge Fahrer war nicht angeschnallt und musste im Krankenhaus Schongau stationär aufgenommen werden. Da bei der Unfallaufnahme von den eingesetzten Beamten Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, ergab ein freiwillig durchgeführter Alkotest 1,98 Promille. Der Führerschein wurde somit umgehend sichergestellt.

Ein Fremdschaden ist bei diesem Verkehrsunfall nicht entstanden. Den Schaden am Pkw bezifferte die Polizei mit rund 3500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Selbstbestimmt gegen Ausgrenzung
Wohnungslose Menschen haben mit vielen Hürden zu kämpfen, um wieder Wohnraum zu erlangen. Bei einem Treffen in Herzogsägmühle haben sich Betroffene ausgetauscht – und …
Selbstbestimmt gegen Ausgrenzung
Bergwaldprojekt im Einklang mit der Natur
Sie kommen aus ganz Deutschland und kämpfen für die Artenvielfalt. 20 Freiwillige arbeiteten im Rahmen des „Bergwaldprojekts“ eine Woche lang in den Lechauen.
Bergwaldprojekt im Einklang mit der Natur
In manchen Orten wohnt der „Denkmaltod“
Gleich zwei wichtige Denkmäler standen auf der Liste der „Denkmalschutztour“: Der Fohlenhof in Rottenbuch und die St. Anna-Kirche in Schongau. Bei der abendlichen …
In manchen Orten wohnt der „Denkmaltod“
Brand in Schongauer UPM-Papierfabrik - Lage am Abend unübersichtlich
Ein Großaufgebot an Einsatzkräften rückte am Sonntagabend zu einem Brand auf dem Gelände der Schongauer Papierfabrik UPM aus.
Brand in Schongauer UPM-Papierfabrik - Lage am Abend unübersichtlich

Kommentare