Ein Großaufgebot an Feuerwehren war gestern in Schwabbruck im Einsatz. Foto: herold

Feueralarm beim "Schäferwirt"

Schwabbruck - Aufregung am Freitagnachmittag in Schwabbruck: Mehrere Feuerwehren sind zu einem Brandeinsatz zum Gasthof „Schäferwirt“ gerufen worden.

Aufregung am Freitagnachmittag in Schwabbruck: Mehrere Feuerwehren sind zu einem Brandeinsatz zum Gasthof „Schäferwirt“ gerufen worden. Zum Glück handelte es sich nur um einen Schwelbrand, niemand wurde verletzt, und auch der Schaden ist überschaubar.

Wie Kommandant Hubert Pfettrisch von der Feuerwehr Schwabbruck berichtet, ist es am Nachmittag in einem Zimmer im ersten Stock des Gasthauses durch einen technischen Defekt zu einem Schwelbrand gekommen. Die alarmierten Feuerwehrleute konnten den Brand, der zum Glück nicht richtig ausgebrochen ist, schnell ablöschen.

Aufgrund der Einsatzmeldung waren neben den Schwabbrucker Wehrleuten auch die Feuerwehren aus Schwabsoien, Altenstadt und Schongau sowie der Rettungsdienst im Einsatz. Gemeinsam wurde das Gebäude entlüftet und die Räumlichkeiten anschließend mit der Wärmebildkamera auf etwaige noch vorhandene Glutnester untersucht.

Auch interessant

Kommentare