+
Die Unfallstelle zwischen Böbing und Schönberg. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehrleute waren vor Ort.

Aus dem Polizeibericht

Frontalzusammenstoß mit vier Verletzten

Böbing - Zwischen Böbing und Schönberg hat es am Donnerstagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei wurden vier Personen erheblich verletzt. 

Auf der Kreisstraße zwischen Böbing und Schönberg kam es gestern kurz nach 13 Uhr zu einem schweren Verkehrunfall mit insgesamt vier verletzten Personen. Sie kommen alle aus Saulgrub und Unterammergau.

„Die Fahrbahn war keineswegs glatt“, teilte ein Sprecher der Polizeiinspektion Schongau mit. Offensichtlich hatte der 83-jähriger Unterammergauer, der den Unfall verusachte, eine Kurve unterschätzt. Jedenfalls kam er mit seinem Opel Corsa auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem Citroén zusammen, in dem sich vier junge Burschen (drei aus Saulgrub und einer aus Unterammergau, alle im Alter von 18 bis 19 Jahren) befanden. Der 19-jährige Saulgruber am Steuer hatte keine Möglichkeit mehr, auszuweichen und den Unfall zu verhindern.

Der Frontalzusammenstoß war heftig, so dass zunächst Schlimmes befürchtet wurde. Deshalb rückten mehrere Krankenwagen und ein Rettungshubschrauber an. Der 83-jährige Unfallverusacher wurde mittelschwer verletzt. Ere wurde in die Unfallklinik nach Murnau geflogen.

Von den jungen Burschen, die sich anscheinend auf der Heimfahrt von der Berufsschule befanden, blieb einer unversehrt. Die anderen drei zogen sich leichte Verletzungen zu, wobei zwei in die Klinik nach Murnau gefahren wurden, der dritte suchte eigenständig einen Arzt auf.

Nach dem Unfall war die Staatsstraße rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt. Die Freilligen Feuerwehren aus Böbing und Schönberg leisteten Absperrdienst. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschadden. Die Polizei geht von rund 9000 Euro aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylbewerber hatten 135 Gramm Marihuana daheim
Den richtigen Riecher hatten Polizisten der Inspektion Schongau, die am Freitag zusammen mit Kollegen anderen Dienststellen eine Asylbewerberunterkunft in Schongau nach …
Asylbewerber hatten 135 Gramm Marihuana daheim
Magdalena aus Hohenpeißenberg
Magdalena ist da Noch sehr müde von ihrer anstrengenden Geburt ist Magdalena Satzinger. Das Mädchen erblickte am 21. April im Krankenhaus Weilheim das Licht der Welt. …
Magdalena aus Hohenpeißenberg
Münzschatz im Schongauer Stadtmuseum
Der Internationale Museumstag stand, zumindest in Schongau, im Zeichen eines verschollenen Münzschatzes: Am vergangenen Sonntag hat das Stadtmuseum Schongau mit Franz …
Münzschatz im Schongauer Stadtmuseum
1800 Musikanten im Wettstreit
Was die Musikkapellen aus dem Raum Landsberg, Schongau und Kaufbeuren so draufhaben, konnten sie am Wochenende bei den Wertungsspielen in Denklingen nicht nur den …
1800 Musikanten im Wettstreit

Kommentare