+
Ein Mann ist am Freitagnachmittag von diesem roten Mofa gekippt.

Großeinsatz bei Dienhausen

Ohne Fremdverschulden: Mann kippt von Mofa

Dienhausen -  Ein Mann rollte mit seinem Moped langsam aus, plötzlich fällt er samt Maschine um wie ein nasser Sack Kartoffeln. Aus gesundheitlichen Problemen? 

Rettungskräfte, Polizei und die Feuerwehren Denklingen und Dienhausen waren am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall bei Dienhausen im Einsatz. Ein Mopedfahrer war von seiner Maschine gefallen.

Wie die Landsberger Polizei auf Anfrage der Schongauer Nachrichten mitteilt, gab es bei dem Unfall kein Fremdverschulden. Vielmehr sollen gesundheitliche Probleme des Fahrers die Ursache gewesen sein. Ein Zeuge habe gesehen, „wie die Maschine immer langsamer wurde und der Motorradfahrer schließlich von der Maschine gefallen ist, als diese schon fast gestanden ist“, so ein Sprecher der Polizei.

Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD-Bundesvorsitzender kommt nach Weilheim - Die Stadt wappnet sich
Am 3. Juli findet in Weilheim eine große Veranstaltung mit dem AfD-Bundesvorsitzenden Prof. Dr. Jörg Meuthen statt. Grüne, SPD und ÖDP rufen zur Gegendemonstration auf. …
AfD-Bundesvorsitzender kommt nach Weilheim - Die Stadt wappnet sich
Kreisausschuss bestimmt Galgenfrist für Metropolregion
Nach der jüngsten Debatte, ob der Landkreis aus der Metropolregion München austreten will, hat der Kreisausschuss erneut über das Thema diskutiert. Resultat: ein Jahr …
Kreisausschuss bestimmt Galgenfrist für Metropolregion
Mahnende Worte beim Tränenfest in der Wies
Beim Tränenfest in der Wies sprach unter anderem Bischof Dr. Ivo Muser. Er wies auf die Einzigartigkeit des christlichen Glaubens hin.
Mahnende Worte beim Tränenfest in der Wies
Segen für neues Feuerwehr-Fahrzeug in Reichling
Mit einem Kirchenzug, angeführt vom Musikverein, begann bei bestem Wetter ein Feuerwehr-Festtag in Reichling. Das neue Fahrzeug HLF 20 der Helfer wurde gesegnet.
Segen für neues Feuerwehr-Fahrzeug in Reichling

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.