+
Im Pfaffenwinkel gibt es eine Reihe von Gärten, bei denen sich eine Besichtigung lohnt. Sie können auch im Internet besucht werden.

Gartenwinkel

Grüne Schatzkästchen im Pfaffenwinkel

Sie würden gerne Nachbars Garten nicht nur über den Zaun hinweg bewundern? Oder Sie wollen gar wissen, wie Sie die schleimigen Plagegeister im eigenen Garten loswerden? Ganz einfach: Man braucht nur die Gärten im Netzwerk Gartenwinkel-Pfaffenwinkel zu besuchen.

Weilheim-Schongau – Wertvolle Hinweise auf versteckte Kleinode und verwunschene Plätze, vielfältige Angebote zwischen Lech und Loisach – all das ist im Netzwerk Gartenwinkel-Pfaffenwinkel zu finden. Von Parkanlagen über Pfarr- und Klostergärten zu Privat- und Schaugärten bis hin zum römischen Heilpflanzengarten oder Karlsgarten und Gärtnereien. „Sie treffen vor allem auf Menschen, die sich engagieren für unsere liebenswerte Heimat und denen der Garten als Ort der Erholung, Bildung und Kultur besonders am Herzen liegt“, sagt Heike Grosser, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege im Landratsamt Weilheim-Schongau, die das Ganze initiiert hat.

Ein großer Impuls kam im Juni 2016 durch das Symposium des Bayerischen Landwirtschaftsministerium zum Thema „Gartentourismus in Bayern“ in Steingaden mit Beteiligung vieler Aktiven aus dem Netzwerk.

Wer hat die grünen Schatzkästchen im Pfaffenwinkel ausgesucht? „In diesem Interessengebiet kennt man sich noch persönlich, daraus entstanden Empfehlungen, Aufforderungen und weitere Kontakte in der Region“, verrät Angelika von Courten vom Bruggerhof in Böbing. Die Entwicklung des Gartentourismus stehe und falle mit engagierten Menschen.

Die Mitglieder des Netzwerks haben gemeinsam Richtlinien erarbeitet und dies zu einer freiwilligen Verpflichtungserklärung zusammengeschrieben, an die sich die Mitglieder halten sollten. Eine Qualitätsanforderung als auszufüllendes Formular ist ebenfalls eine Grundvoraussetzung, damit Mitglieder in die Broschüre aufgenommen werden können. Auch die Gärten oder Parks und ihre Pflege sollen künftig einen überschaubaren Katalog an Mindestanforderungen erfüllen, die das Netzwerk festlegte. Man einigte sich darauf, die Anlagen nach ökologischen Kriterien zu pflegen, sie attraktiv und leicht zugänglich zu gestalten und das Programm nach Möglichkeit um Veranstaltungen mit z. B. kulturellen Aspekten zu erweitern.

Sind die Gärten für Besucher geöffnet, sollen geregelte Öffnungszeiten feststehen und möglichst ein Ansprechpartner vor Ort für Führungen oder zum Austausch zur Verfügung stehen.

Gartenwinkel-Pfaffenwinkel ist als Projekt aufgenommen im Regionalmanagement Weilheim-Schongau (Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung). Weitere finanzielle Unterstützung erfolgt durch den Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege Weilheim-Schongau sowie durch einen selbst festgesetzten Jahresbeitrag und viel persönliches Engagement von Einzelnen, das in Entstehungsphase des Netzwerks geradezu unbezahlbar ist.

Die Broschüre beinhaltet Kurzinformationen zu den teilnehmenden Gärten etc. sowie Kontaktdaten und Veranstaltungen in 2017. Sie wird aufgelegt und verteilt unter anderem an Messen, bei den Teilnehmern, in Tourismusbüros und Gemeinden.

Vor allem geht es darum, die Öffentlichkeit aufmerksam zu machen auf die „vielen kleinen Geheimnisse vor der Haustür“, sagt von Courten.

Nachfolgend ein Überblick über die 21 Teilnehmer von Gartenwinkel-Pfaffenwinkel:

Privatgärten: 1. Steingaden: Böglmüllers Garten am Teich 2. Böbing: Bruggerhof 3. Uffing: Buchners Privatgarten 4. Etting: Donisibauer Archenhof 5. Obereglfing: Der Freskenhof 6. Rottenbuch: Gartenglück & Apfelreich 7. Dießen: Herba Licca 8. Rottenbuch-Schönberg: Johanna Köpf 9. Steingaden: Leimbachs Kleine Gartenwelt 10. Wessobrunn-Forst: Paradieshof Lehrgärten: 11.Steingaden: Klostergarten St. Johannes 12. Eglfing: Krautgarten Eglfing 13. Weilheim: Lehrgarten Hauswirtschaftsschule 14. Seeshaupt: Schaugarten Seeshaupt 15. Peiting: Villa Rustica 16. Marnbach: Naturküche Wieshof Parks: 17. Bernried: Bernrieder Park 18. Bernried: Höhenrieder Park 19. Dießen: Schacky Park Gärtnereien: 20. Oberhausen: Staudengärtnerei Spatz/Frank 21. Peiting-Herzogsägmühle: Gärtnerei

Aktuelle Infos

bietet die Website www.gartenwinkel-pfaffenwinkel.de.

Michael Gretschmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast im Knast wegen übler Schimpftiraden
Mit der Höflichkeit und einer gepflegten Umgangssprache nimmt es eine 57-jährige Hausfrau aus Schongau nicht so genau. Wegen Beleidigung in fünf Fällen musste sie sich …
Fast im Knast wegen übler Schimpftiraden
Auto kollidiert frontal mit Kleinbus einer Familie - acht Schwerverletzte
In Sachsen-Anhalt sind bereits Sommerferien. So war die fünfköpfige Familie in einem Kleinbus vermutlich im Urlaub, als es am Samstag zu einem schweren Unfall kam.
Auto kollidiert frontal mit Kleinbus einer Familie - acht Schwerverletzte
Mehr Raum für den Baumeister der Wies
Kreisheimatpfleger und Museumskurator Helmut Schmidbauer nennt es „das am besten versteckte Museum Bayerns“: das Wallfahrtsmuseum in der Wieskirche. Seit vergangener …
Mehr Raum für den Baumeister der Wies
Reichsbürger fordert Gold von Behörden und Notar - und lügt Richter an
Einblick in die abstruse Gedankenwelt der sogenannten Reichsbürger: Ein 55-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Landsberg schrieb wiederholt abstruse Briefe mit …
Reichsbürger fordert Gold von Behörden und Notar - und lügt Richter an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.