Hoffnung: Übernimmt Rossmann den Peitinger Schlecker-Markt?

Peiting - Das Damoklesschwert der Insolvenz schwebt über „Schlecker“ in Peiting - dem einzigen Drogeriemarkt, den es in der ganzen Marktgemeinde gibt.

Für die Filiale in der Azamstraße sieht Bürgermeister Michael Asam gerade wegen dieses an sich traurigen Alleinstellungsmerkmals einen Hoffnungsschimmer. „Ich glaube, dass Peiting Chancen hat.“

Und zwar nicht, den als Gruschtel-Laden verschrieenen Schlecker-Markt zu behalten. Sondern mit Rossmann. Die Übernahme einiger Schlecker-Filialen durch letztere, äußerst erfolgreiche Drogerie-Kette ist im Gespräch. „Wenn Rossmann übernimmt und den Laden in Peiting anders etabliert, könnte das Geschäft laufen.“ Würde so weitergemacht wie bisher, sähe der Gemeindechef wenig Chancen für den bestehenden Markt. Bei Schlecker hätte man es einfach nicht geschafft, sich der Zeit anzupassen. Wie die Zukunft der Peitinger Schlecker-Filiale tatsächlich aussieht, steht in den Sternen. Bislang hat Michael Asam beim Schlecker-Konzern telefonisch keine Auskunft bekommen. Und über Mitarbeiter an Informationen heranzukommen: Das dürfte schwierig werden, fürchtet Asam. Denn die sind ja bekanntermaßen bei Schlecker oft die Letzten, die irgendetwas erfahren.

Auch interessant

Kommentare