In Hohenfurch

Einbrecher hinterlässt Blutspur

Hohenfurch - Überall Blut fand die Polizei in einem Firmengebäude in Hohenfurch. Außerdem fehlt Bargeld, das in eine Schublade gesperrt war.

Im Zeitraum vom vergangenen Dienstag, 19 Uhr, bis Mittwoch, 6 Uhr, hat ein Unbekannter in ein Firmengebäude in der Wettersteinstraße in Hohenfurch eingebrochen. Der Täter gelangte in das Gebäude, indem er die Verglasung einer Eingangstüre eingeschlagen hatte. Im Büroraum durchsuchte er dann zunächst einen Wandschrank. Anschließend hebelte er eine versperrte Schublade auf und fand darin Bargeld, das er einsteckte. 

So reibungslos verlief der Einbruch aber dann doch nicht. Am Tatort fand die Polizei nämlich Blutspuren. Offensichtlich hat der Dieb sich beim Einsteigen in das Gebäude verletzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schongau unter 08861/23460.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare