+

Drogenfahrt endet in Wiese

21-Jähriger nach Joint vor Polizei geflohen

  • schließen

Jede Menge Ärger hat sich ein 21-Jähriger aus dem Altlandkreis Schongau eingehandelt, der am Donnerstagabend mit dem Auto vor der Polizei geflüchtet ist. Er hatte zuvor Marihuana konsumiert.

Hohenfurch – Wie die Beamten mitteilen, wollten sie den jungen Mann um 20.40 Uhr mit seinem Wagen im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Hohenfurch stoppen. Der 21-Jährige ignorierte jedoch die Anhaltezeichen und gab Gas. Weit kam er nicht, sein Auto blieb in einer Wiese stecken. Gegenüber der Streifebesatzung war er sofort geständig und gab zu, kurz zuvor Marihuana konsumiert zu haben. Ein Drogentest verlief positiv. Im Auto entdeckten die Polizisten weitere „Rauschgiftutensilien“ und stellten sie sie sicher. 

Der 21-Jährige wurde zu einem Bluttest ins Krankenhaus gebeten, seinen Führerschein stellte die Polizei sicher.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brandschützer sofort zur Stelle
Starke Rauchentwicklung an einer Wärmebehandlungsanlage im Schongauer Hoerbiger-Werk an der Martina-Hörbiger-Straße hat in der Nacht zum Mittwoch die Feuerwehr auf den …
Brandschützer sofort zur Stelle
Teurer Audi kracht frontal in Lkw: Totalschaden
Ein missglücktes Überholmanöver hat heute Vormittag auf der B17 bei Schongau zu einem schweren Unfall und langen Staus geführt. Der Sachschaden ist hoch.
Teurer Audi kracht frontal in Lkw: Totalschaden
Brückenbau verzögert sich
Leicht im Verzug ist man bei der eingehausten Fußgängerbrücke, die künftig über die Kreisstraße LL 17 bei Denklingen führt und den neuen Parkplatz mit dem …
Brückenbau verzögert sich
Planer zollen Hochwassergefahr Tribut
Die Gemeinde Schwabbruck geht bei der Erschließung ihres Neubaugebiets an der Burggener Straße auf Nummer Sicher. Der Gemeinderat segnete in seiner Sitzung am Montag …
Planer zollen Hochwassergefahr Tribut

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.