1 von 16
Der umgestürzte Anhänger  wird aufgestellt. In dieser Zeit war die Bundesstraße komplett gesperrt.
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
2 von 16
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
3 von 16
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
4 von 16
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
5 von 16
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
6 von 16
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
7 von 16
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.
8 von 16
Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.

B17 bei Hohenfurch

Lkw-Anhänger vom Winde verweht

Auf der Bundesstraße 17 bei Hohenfurch kam es am Montagvormittag zu einem kuriosen Unfall.

Hohenfurch -  Laut Polizeiangaben wurde gegen 10 Uhr der Anhänger einer Speditionsfirma aus Hannover von einer Windböe erfasst und umgedrückt.   Das Zugfahrzeug blieb zwar auf seinen Rädern stehen, rutschte aber aufs Straßenbankett. Der 48-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die B 17 kurzzeitig komplett gesperrt werden. Der Anhänger war nicht beladen. Der Lkw konnte anschließend weiterfahren.

mg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Peiting
Ohne technisches Geschick geht gar nichts
Am Peitinger Hauptplatz schien am Samstagvormittag die Zeit zurückgedreht zu sein. Schnittige Autos und Motorräder aus mehreren Jahrzehnten waren zu bestaunen und …
Ohne technisches Geschick geht gar nichts
Peiting
Leben retten als eingespieltes Team
Ein Tag im Sommer 1996 darf als Geburtsstunde des „Tag der Helfer” bezeichnet werden. Auf Initiative von Rudolf Schropp, damaliger Kommandant der Peitinger Feuerwehr, …
Leben retten als eingespieltes Team
Peiting
Stimmung pur und Besucherrekord bei der Peitinger Musiknacht
Ein Dorf hat gerockt, volles Haus und beste Stimmung trotz Regenwetters. Einen neuen Besucherrekord hat die 7. Peitinger Musiknacht verzeichnet: Laut Organisator Michael …
Stimmung pur und Besucherrekord bei der Peitinger Musiknacht
Bilder: Bundeswehr-Vereidigung auf dem Schongauer Marienplatz
Unter den Augen etlicher Bürger leisteten auf dem Marienplatz mehr als 200 Soldaten bei der feierlichen Vereidigung ihren Dienstschwur.
Bilder: Bundeswehr-Vereidigung auf dem Schongauer Marienplatz

Kommentare