+
Bevor die Dekoinstrumente ihren Platz im Bierzelt und auf dem Festwagen einnahmen, hatten die Musiker mit den Unikaten schon einmal fürs Foto posiert. Zwei davon sind jetzt weg.

Polizeibericht

Dreiste Diebe klauen Deko-Instrumente

  • schließen

Sie waren beim Bezirksmusikfest in Hohenfurch echte Hingucker, jetzt sind sind sie weg: Unbekannte haben zwei der liebevoll geschnitzten Holzinstrumente mitgehen lassen - ein Saxophon und eine Posaune.

Wie die Polizei in Schongau erst jetzt mitteilte,  wurden die Dekoinstrumente in der Nacht vom 13. auf den 14. Mai während des Zeltbetriebes gestohlen. Die Holzposaune und das Holzsaxophon waren zu Deko-Zwecken im Festzelt ausgestellt worden. Sie haben die Maße von einem mal eineinhalb Meter. Der Wert beider Instrumente beträgt insgesamt 4200 Euro. Wer Hinweise auf den Verbleib geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Schongau unter 08861/23460 zu melden.

Wie berichtete, hatte Hermann Floritz mit Fleiß und handwerklichem Geschick für das große Fest die Instrumente aus Holz geschnitzt. Bevor diese ihren Platz im Bierzelt und auf dem Festwagen einnahmen, hatten die Musiker mit den Unikaten schon einmal fürs Foto posiert. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bernbeuren besiegelt Partnerschaft mit Vizinada
Die Partnerschaft zwischen Bernbeuren und der kroatischen Gemeinde Vizinada ist inzwischen offiziell besiegelt worden, und es gibt auch schon Pläne für die Zukunft.
Bernbeuren besiegelt Partnerschaft mit Vizinada
Neue Radlständer, aber keine Radstreifen
Eine Lösung für die Radfahrer am Schulzentrum hat der Bau- und Umweltausschuss am Dienstag gefunden: über den dann neu gestalteten Gartenweg. Wie hilfreich eine …
Neue Radlständer, aber keine Radstreifen
Nagel-Attacke auf Bauernfamilie in Pähl: “Das ist ein gezielter Anschlag“
Georg Popp ist wütend und fassungslos zugleich. Innerhalb von zwei Tagen wurde der 61-jährige Pähler Landwirt zwei Mal Opfer von Attacken auf den Hof.
Nagel-Attacke auf Bauernfamilie in Pähl: “Das ist ein gezielter Anschlag“
Royaler Einkaufsdienst bis zur Haustür
Nicht in die Ferne schweifen, sondern vor Ort helfen: Das haben sich die Peitinger Pfadfinder Royal Ranger für diese Weihnachtszeit auf die Fahnen geschrieben. Gelingen …
Royaler Einkaufsdienst bis zur Haustür

Kommentare