1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau
  4. Hohenpeißenberg

Mann schießt mit Pfeil und Bogen auf Haus des Nachbarn

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elena Siegl

Kommentare

Ein Hohenpeißenberger hatte die Polizei wegen seines Nachbarn verständigt.
Ein Hohenpeißenberger hatte die Polizei wegen seines Nachbarn verständigt. © Rene Ruprecht/dpa (Symbolbild)

Mit Pfeil und Bogen schoss ein Mann in Hohenpeißenberg in seinem Garten herum. Auch auf das Haus seines Nachbarn zielte er dabei. Die Polizei rückte aus.

Hohenpeißenberg - Am Donnerstag gegen 13.25 Uhr alarmierte ein Anwohner der Alpenblickstraße in Hohenpeißenberg die Polizei. Er teilte mit, dass sein Nachbar mit Pfeil und Bogen im Garten umher schießt und auch schon mit dem Pfeil auf sein Haus geschossen hat, sodass am Türfutter der Haustür ein Pfeil stecken blieb, heißt es im Schongauer Polizeibericht. Bei Eintreffen von zwei Streifenbesatzungen und dem Ergänzungsdienst Murnau habe sich der Mann zwischenzeitlich wieder in seinem Zimmer befunden.

Da der laut Polizei „psychisch auffällige 29-jährige Mann auf Anweisungen nicht reagierte und in seinem Zimmer mehrere waffenähnliche oder gefährliche Gegenstände wie Messer und Pfeil und Bogen lagen, wurde der Mann an den Oberarmen gepackt, fixiert und in Gewahrsam genommen“. Der Mann habe sich dagegen mit körperlicher Gewalt gewehrt und Widerstand geleistet. Trotzdem konnte er von den Polizisten überwältigt und fixiert werden.

Waffen und gefährliche Gegenstände sichergestellt

Der Mann habe sich augenscheinlich in einer psychischen Ausnahmesituation befunden und wurde deshalb auf Anordnung des Landratsamtes in einer Klinik untergebracht. Da gegen den Mann laut Polizei bereits ein Waffenbesitzverbot verhängt wurde, wurden die aufgefunden Waffen und „gefährlichen Gegenstände“ sichergestellt. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und ein Vergehen nach dem Waffengesetz eingeleitet.

Alle Polizeimeldungen aus dem Raum Weilheim-Schongau gibt es in unserem Blaulicht-Ticker.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Schongau finden Sie auf Merkur.de/Schongau. Und hier geht‘s zu unserem regelmäßigen Weilheim-Penzberg-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion