+
Diesen Radweg am Hollberg machte ein Unbekannter zum Gefahrenherd. 

Am Hollberg in Schongau

Gefährliche Falle für Radlfahrer

  • schließen

Schongau - Mehrere Gullideckel herausgehoben, Straßenbegrenzungspfahl zerbrochen und  quer über den Radweg gelegt: Ein Unbekannter hatte es am Hollberg in Schongau auf Radlfahrer abgesehen. 

Am Montagnachmittag gegen 16.45 Uhr teilte ein Spaziergänger der Polizei Schongau mit, dass auf dem Radweg am Hollberg in Schongau mehrere Gullideckel ausgehoben wurden. Vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass außerdem ein hölzerner Straßenbegrenzungspfahl zerbrochen über dem Radweg liegt. "Das ist eine erhebliche Gefahr für Radfahrer", sagt Schongaus Polizeihauptkommissar Manfred Maier. Ob bereits Radfahrer gestürzt sind, ist nicht bekannt.  Maier ist sich aber sicher: "Das hat jemand ganz bewusst gemacht."

Bereits vor wenigen Wochen ging bei der Schongauer Polizei wegen der gleichen Sache ein Notruf ein. "Allerdings waren die Gullideckel schon wieder zurückgesetzt, als wir am Tatort angekommen sind", sagt Maier, der einen Serientäter nicht ausschließt.

Zeugenaufruf

Die Polizeiinspektion Schongau bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Fahndung des Fallenstellers helfen. Wer etwas beobachtet hat, möge sich unter Telefon 08861/23460 melden. Für die Ermittlungen entscheidend sind auch Hinweise von Radfahrern, die an dieser Stelle ein Ausweichmanöver meistern mussten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt für Rottenbuch? Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids
Rottenbuch entscheidet am Sonntag darüber, ob ein Edeka-Supermarkt in die Gemeinde kommt oder nicht. Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids.
Supermarkt für Rottenbuch? Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids
Premiere für die MusiConnect
Eine neue Messe zum Thema Musik für Süddeutschland stellt das Schongauer Musikhaus Kirstein auf die Beine. Am kommenden Wochenende, 29. September bis 1. Oktober, gibt es …
Premiere für die MusiConnect
Ist Strabs-Einführung in Schongau alternativlos?
Der Protest gegen die ungeliebte Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) nimmt in Schongau ungeahnte Ausmaße an. Gestern haben die Gegner einer Einführung weitere rund …
Ist Strabs-Einführung in Schongau alternativlos?
Ärger über Falsch-Parker am Peitinger Eisstadion
Eigentlich ist der Parkplatz am Peitinger Eisstadion ausschließlich für Autos gedacht. Doch in letzter Zeit nutzen ihn vermehrt Firmen als willkommenen Abstellort für …
Ärger über Falsch-Parker am Peitinger Eisstadion

Kommentare