Huttenried: Großstadl abgebrannt
1 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
2 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
3 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
4 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
5 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
6 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
7 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.
Huttenried: Großstadl abgebrannt
8 von 28
In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt. Die Feuerwehren Ingenried, Huttenried, Schwabbruck rückten gegen 3 Uhr morgens an und mussten erst einmal über eine Strecke von 800 Metern Schläuche verlegen, um zu löschen.

Großbrand in Huttenried

Bilder: Stadl mit gepressten Heuballen brennt lichterloh

Huttenried - In Huttenried im Landkreis Schongau ist in der Nacht auf Dienstag gegen 3 Uhr ein Großstadl mit mehreren hundert Heuballen abgebrannt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Steingaden
Preisplatteln: Steingaden verteidigt den Titel
Beim Lechgauwertungsplatteln in der Fuchstalhalle in Leeder stellten sich heuer über 150 Plattler und Dreherinnen den strengen Augen der Wertungsrichter. Steingaden …
Preisplatteln: Steingaden verteidigt den Titel
Schongau
2. SAM Ausbildungsmesse in Schongau
2. SAM Ausbildungsmesse in Schongau
Schongau
Überschlag nach Kreisverkehr: Schwerer Verkehrsunfall in Schongau
Sie fuhren geradeaus über den Kreisel - das Auto blieb auf dem Dach liegen: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind bei einem Unfall zwei junge Männer verletzt …
Überschlag nach Kreisverkehr: Schwerer Verkehrsunfall in Schongau
Milch, Brot und ein Sparbuch, bitte
Der heutige Mittwoch ist für die Sparkasse in Peiting ein ganz besonderer Tag. Vor genau 100 Jahren nahm die Bank in der Marktgemeinde ihren Betrieb auf. Anlass …
Milch, Brot und ein Sparbuch, bitte

Kommentare